Aktuelle MeldungenFinanzen

Tagesgeldzinsen im Februar

Die aktuellen Zahlen des Fachportals Tagesgeldvergleich.net belegen den weiteren Abwärtstrend bei den Tagesgeldzinsen. Im Durchschnitt erzielten Sparer im Februar 2014 lediglich 0,67 % p.a. auf ihr Tagesgeldkonto. Dies entspricht einem Rückgang von 2,90 % gegenüber dem Vormonat mit 0,69 % p.a. Zu diesem Ergebnis kam die Redaktion von Tagesgeldvergleich.net, die 110 Tagesgelder auf dem deutschen Markt für Anlagesummen von 5.000 sowie 50.000 Euro untersucht. Die Analyse inklusive grafischer Auswertung findet sich unter http://www.tagesgeldvergleich.net/statistiken/zinsentwicklung-tagesgeld-monatsvergleich.html

Quelle: Marketingleiterin Franke-Media.net
Quelle: Marketingleiterin Franke-Media.net

Keine rosigen Aussichten für deutsche Anleger. Zwar hat der EZB-Rat in der Sitzung vom 6. März 2014 den Leitzins auf 0,25 % belassen, jedoch rechnen einige Beobachter mit einem weiteren Zinsschritt nach unten.

Aus diesem Grund ist das Vergleichen in der aktuellen Niedrigzinsphase besonders wichtig, da die besten Anbieter immer noch Zinsen oberhalb der Inflationsrate von derzeit 1,20 % zahlen und der Abstand zwischen besten und schlechtesten Angeboten mehrere hundert Prozent beträgt. Im Vergleich auf http://www.tagesgeldvergleich.net/tagesgeldvergleich/ erreichen momentan acht Anbieter das entsprechende Ziel.

Die aktuellen Statistiken zur Entwicklung des Tagesgelds finden Sie zur freien Verwendung im Anhang. Bei Online-Verwendung bitten wir um Verlinkung auf die jeweilige Grafik auf unserer Seite.

Quelle: Marketingleiterin Franke-Media.net

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"