Finanzen

Tagesgeld der Sberbank Direct

Mit ansehnlichen 1,2 Prozent Verzinsung und 0,1 Prozent Neukundenbonus auf seine Tagesgeldkonten bietet die Sberbank Direct eines der aktuell attraktivsten Angebote auf diesem Feld in Deutschland an. Insbesondere für Privatanleger, von denen viele angesichts des derzeit historisch niedrigen Zinsniveaus schulterzuckend Renditen nahe der Nullgrenze auf ihren Sparbüchern erleiden, ist Tagesgeld eine verlässliche Möglichkeit, mehr aus ihrem Geld zu machen. Tagesgeld-Konten rangieren in der Top-Liga der sichersten Anlageformen, bieten eine hohe Flexibilität – und warten mit Zinsen auf, die gegenüber den Vergleichswerten auf Girokonten und Sparbüchern häufig ein Vielfaches an Rendite liefern.

Schnell, günstig, verlässlich – Online-Banking wächst

Beim Tagesgeld setzt die Sberbank Direct auf ein kostenschonendes Unternehmenskonzept; Filialgeschäft betreibt sie nicht. Damit begegnet sie einem ungebrochenen Trend: Bequem und sicher erledigt eine weiterhin stark wachsende Zahl an Sparern den Löwenanteil ihrer Kontoführung via Internet.

Anstatt nach Anfahrts- und Wartezeit am Schreibtisch eines Sparkassen- oder Bankangestellten   Gespräche zu führen, bevorzugen immer mehr Deutsche den Kontakt per Email oder Telefon – und die Ausführung von Geschäften vom eigenen Rechner aus. Weil das Internet sämtliche Funktionen des traditionellen Schriftverkehrs mit einer Bank voll umfänglich ersetzt und dabei konkurrenzlos schnell ist, entscheidet sich viele Kunden für die Institute, deren Geschäft auf den Kommunikationskanal Internet spezialisiert ist. Die Sicherheit, die die Online-Banken den Kunden dabei bieten, unterliegt exakt denselben Regeln, die auch für die Traditionshäuser gelten.

Die Angebote der Banken im Netz sind aufgrund der erwähnten schmalen Infrastruktur-, Immobilien- und Personalkosten zudem häufig attraktiver als jene der Finanzinstitute, die auf traditionelle Geschäftsmodelle setzen. Vorteile übrigens, die verschiedenen Warenhäusern im Netz – Paradebeispiel Amazon – zu steilen Erfolgsstories verhalfen.

Kriterien zur Auswahl der geeigneten Online-Bank

Die Berater der Sberbank Direct sind wochentags von 6:00 bis 22:00 Uhr zu erreichen, samstags und sonntags von 9:00 bis 14:00 Uhr. Und online können Kontobewegungen seitens der Kunden selbstverständlich durchgehend, also zu jeder Tages- oder Nachtzeit angewiesen werden.

Bei der Suche nach dem passenden Tagesgeld-Angebot sollte die telefonische Erreichbarkeit der Berater vom Interessenten verglichen werden. Wer hätte sich nicht schon darüber geärgert, am Freitagabend keinen Anschluss zu bekommen, um dann bis Montag warten zu müssen, bevor eine Klärung seiner Fragen möglich ist?

Fünf weitere Punkte sind zudem für die Auswahl eines geeigneten Anbieters entscheidend:

  • Ist die Bank mit ihrem Zinssatz im Spitzenfeld am Markt?
  • Für welchen Zeitraum wird der Zinssatz garantiert?
  • Ist das per Tagesgeld angelegte Vermögen jederzeit verfügbar?
  • Gibt es Kontoführungsgebühren oder anderweitige Kosten?
  • Werden die Zinsen quartalsweise oder jährlich gutgeschrieben?

Punkt 5 wird von vielen Sparern nicht beachtet, doch ein Vergleich lohnt. Durch den Zinseszins-Effekt wird beispielsweise bei einer quartalsweisen Überweisung des Zinsertrags auf das Referenz-Konto eine nachweisbar höhere Summe übers Jahr ausgeschüttet als bei Zahlungen, die nur einmal jährlich erfolgen – wie sie bei klassischen Sparbüchern und den meisten anderen vergleichbaren Anlagevarianten üblich sind.

Wer nach Top-Zinsen auf Tagesgeld sucht, wird recht zügig bei Instituten landen, die aufs Online-Geschäft spezialisiert sind. Bei deren Tagesgeld-Konten sollten keine Kontoführungsgebühren anfallen. Ein Anbieter, der Gebühren (oder anders benannte Zusatzkosten) verlangt, hat einen erheblichen Wettbewerbsnachteil. Marktüblich ist, dass dieser Service unter den Online-Instituten kostenfrei angeboten wird – das ist bei anderen Finanzinstituten durchaus nicht selbstverständlich.

EZB gibt den Takt vor

Den Zinstrend für die Region gibt übrigens die Europäische Zentralbank (EZB) vor. Nach einer Leitzinserhöhung in Brüssel steigen auch die Zinsen für Tagesgeld. Die Historie zeigt, dass Tagesgeld auf die Signale der EZB schneller reagiert als viele andere verzinsliche Anlagen oder Kredite. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass die Banken bei den meisten anderen Produkten eine wesentlich längere Zinsbindung mit ihren Kunden vereinbaren als es bei Tagesgeld-Konten überhaupt möglich ist. Das bietet für den Kunden den Vorteil, dass er mit seiner Anlage kaum unter den aktuell gültigen Marktzins sinken kann. Eine Sicherheit, die man bei den meisten anderen Anlagenalternativen im Umfeld des Tagesgelds nicht findet.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"