Finanzen

Spare in der Zeit…

„Früh krümmt sich, was ein Haken werden soll.“ Aufs Sparen übertragen ergibt sich aus dem Sprichwort die Erkenntnis, dass, je früher man damit beginnt, umso höher die erzielten Renditen sind.

 

Denn beim Sparen spielt nicht nur der Zins eine Rolle, sondern auch der so genannte Zinseszins. Die im ersten Sparjahr erzielten Zinsen werden im Folgejahr mit verzinst – die Quintessenz daraus muss lauten, so früh wie möglich mit dem Sparen zu beginnen, um die Zinseszinseffekte mitzunehmen. Wer also sehr früh mit dem Sparen beginnt, kann mit entsprechend niedrigen Beträgen beachtliche Sparerfolge erzielen. Wer die gleichen Renditen erzielen will, aber deutlich später mit dem Vermögensaufbau beginnt, muss monatlich deutlich höhere Beträge einsetzen.

 

Gespartes Geld kann unterschiedliche Zwecke erfüllen. Während es früher in erster Linie darum ging, der Grundstock für größere Annschaffungen – etwa neue Möbel oder ein neues Auto – zu sein, muss man heutzutage mehr und mehr durch gezieltes Sparen darauf hinarbeiten, Lücken in der Altersvorsorge zu schließen.

 

Obwohl es Hunderte unterschiedlicher Produkte gibt, die das Sparen ermöglichen, bleiben unterm Strich lediglich zwei Varianten. Einmal spart man so, dass man schnell an sein Geld kommt, also ohne lange Bindungsfristen. Was aber gleichbedeutend ist mit nur geringen Erträgen. Langfristig gebundene Sparmodelle honorieren die Geldhäuser mit deutlich attraktiveren Zinsen.

 

Details zum Thema Sparen finden Sie auf diesen Seiten. Tunlichst vermeiden sollte man, lang angelegte Verträge vorzeitig zu kündigen, denn das lassen sich die Banken und Sparkassen in der Regel teuer bezahlen. Genauso unbedacht handelt, wer seinen Sparplan fortführt, dies aber nur leisten kann, indem er sein Girokonto überzieht. Eine glatte Milchmädchenrechnung, sind doch die Sollzinsen fürs Girokonto um ein Vielfaches höher angesiedelt als die Habenzinsen aus dem Sparvertrag. Generell sollte man sich nicht allzu früh für eine lange Zeit binden. Das Sparen von Geld sollte sich dem Lebenslauf anpassen – dann gilt getrost der Spruch „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not.“

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"