Günstige Online-Kredite können für mehr finanzielle Freiheit sorgen

Der Traumurlaub, das neue Auto oder die Designerküche: Wenn das eigene Budget einmal nicht ausreicht, um sich lang gehegte Wünsche zu erfüllen, dann helfen in der Niedrigzinsphase kostengünstige Verbraucherkredite weiter. Viele Bankkunden nutzen stattdessen aber immer noch den Dispokredit ihres Girokontos – der bietet zwar die nötigen Spielräume, ist aber meist vergleichsweise teuer.

Foto: djd/Volkswagen Financial Services

Foto: djd/Volkswagen Financial Services

Komfort des Dispos, Konditionen eines Ratenkredits

Besser geeignet sind Rahmen- oder Abrufkredite: Sie verbinden den vom Dispo bekannten Komfort mit den günstigen Konditionen eines Ratenkredits. So gibt etwa der “ComfortCredit” der Volkswagen Financial Services dauerhaft einen persönlichen Verfügungsrahmen, der jederzeit genutzt werden kann. Zinsen fallen aber nur für den Betrag an, der tatsächlich in Anspruch genommen wird. Der effektive Jahreszins liegt aktuell bei 7,42 Prozent bei kostenloser telefonischer oder Online-Kontenführung. Die Laufzeit ist unbegrenzt. Sondertilgungen sind jederzeit in beliebiger Höhe möglich, der Rahmenkredit kann immer wieder neu in Anspruch genommen werden. Diese Vorteile können im Übrigen bei diesem Anbieter auch Selbstständige nutzen.

Ratenkredite für größere Anschaffungen

Steht einmal eine größere Anschaffung an, dann ist ein Ratenkredit gut geeignet. Denn so können die Kosten gleichbleibend über einen längeren Zeitraum verteilt werden. Dank eines niedrigen Zinssatzes ist die Belastung für die Haushaltskasse überschaubar und man bleibt finanziell flexibel. Für ihren “Direkt Kredit” wurden die Volkswagen Financial Services bereits mehrfach als “Top-Bank für Ratenkredite” ausgezeichnet. Aktuell liegt der effektive Jahreszins bei 5,35 Prozent, die Laufzeit ist zwischen zwölf und 84 Monaten frei wählbar. Von den aktuell niedrigen Zinsen können aber nicht nur Kunden profitieren, die neu einen Kredit aufnehmen, sondern auch solche, die schon einen Ratenkredit haben. Denn durch einen Wechsel in ein günstigeres Angebot lassen sich, abhängig von der Restschuld und der Restlaufzeit, schnell mehrere hundert Euro sparen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: