Aktuelle MeldungenFinanzen

Erste Immobilien-Emission: BERGFÜRST startet neue Anlagemöglichkeit

Berlin – Private Anleger können schon ab 250 Euro eine Beteiligung am historischen “Middendorf Haus” in Hamburg erwerben

Die BERGFÜRST Bank AG, bei der Privatanleger in junge Unternehmen und in einzelne Immobilien investieren können, präsentiert jetzt das erste Objekt auf ihrer Webseite www.bergfuerst.com/middendorf. Es handelt sich um das traditionsreiche “Middendorf Haus” im angesagten Hamburger Portugiesen-Viertel unweit der HafenCity, zwischen Landungsbrücken und Michel. Das Objekt im Wolfgangsweg 12 wurde 1905 errichtet und beherbergt neben den 36 vollständig vermieteten Wohneinheiten den Germanischen Lloyd, der die Erdgeschossflächen angemietet hat. Das Ensemble aus Wohn- und Geschäftshaus erstreckt sich auf einer Grundstücksfläche von 1.044 m2 bis zur Karpfangerstraße 9, deren Gebäudeteil im Jahr 1953 errichtet wurde.

Quellenangabe: "obs/Bergfürst AG"
Quellenangabe: “obs/Bergfürst AG”

Das Gesamtvolumen der Emission wird EUR 1 Mio. betragen und jährlich mit 3,5 % verzinst werden. Zudem profitiert der Anleger am Ende der Laufzeit von einer etwaigen Wertsteigerung der Immobilie. Eine Zeichnung ist bereits ab EUR 250,- möglich. Die Wertpapiere sind grundbuchlich besichert. Das Ensemble des Middendorf Hauses gehört zum Portfolio eines Hamburger Family Office, das eine langfristige Zusammenarbeit mit BERGFÜRST anstrebt. Arne Olofsson, Vorstand der ABR German Real Estate AG, fungiert als Geschäftsführer der Objektgesellschaft des Middendorf Hauses.

Die seit 2012 am deutschen Markt agierende Handelsplattform BERGFÜRST (www.bergfuerst.com) bietet mit ihrer neuen Immobiliensparte eine Schnittstelle zwischen den Eigentümern großer Objekte, zum Beispiel Immobiliengesellschaften, und privaten Investoren. Das Investment erfolgt dabei in einzelne Immobilien – und nicht, wie bei Fonds üblich, in eine Vielzahl von Objekten. Auf der elektronischen Handelsplattform www.bergfuerst.com können Anleger ihre Anteile dann im Rahmen von Angebot und Nachfrage handeln. BERGFÜRST sorgt für eine transparente und dauerhafte Online- Kommunikation direkt zwischen Kapitalnehmer und Investor, ebenso für eine faire Bewertung beim Preisbildungsprozess, ein effizientes soziales Marketing in den Netzwerken der Privatanleger und kontinuierliche Investor Relations.

“Wir freuen uns, mit dem Ensemble des Middendorf Hauses gleich beim Start der Immobilien-Investmentsparte ein so herausragendes Objekt präsentieren zu können”, so Nicolas Jeissing, Immobilienexperte bei der BERGFÜRST Bank AG. “Es ist ein solides Objekt in einer guten Hamburger Lage: So befinden sich die HafenCity, das Verlagshaus Gruner + Jahr und mehrere moderne Stadtquartiere in direkter Nachbarschaft. Aktuell wird das Areal der Landungsbrücken nach Plänen der bekannten Architektin Zaha Hadid grundlegend umgestaltet und so das gesamte Quartier noch attraktiver.” Für die Eigentümer des Middendorf Hauses fügt Arne Olofsson hinzu: “Wir freuen uns, mit diesem innovativen Finanzierungskonzept eine Vorreiterrolle in der Immobilienwirtschaft zu übernehmen. Die Zusammenarbeit mit BERGFÜRST wollen wir vertiefen – auch mit weiteren Objekten aus unserem Portfolio.”

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"