Finanzen

10 Gründe, warum es sich für Arbeitgeber lohnt, eine bAV anzubieten

Eine betriebliche Altersvorsorge, im Vergleich eben auch zu anderen Steuerungsmitteln, lohnt sich oft für Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf verschiedenen Ebenen.

Für Sie als Arbeitgeber machen folgende 10 Gründe eine betriebliche Altersvorsorge, folgend auch mit bAV abgekürzt, attraktiv:

  1. Bindung von Mitarbeitern
  2. Belohnungssystem
  3. Förderung der Corporate Identity
  4. Achtung gesetzlicher Vorschriften
  5. Sparmöglichkeit bei Lohnnebenkosten
  6. Entscheidungsfreiheit bei Umsetzung
  7. Vorteile bei Gruppenverträgen
  8. Kein Ausweis in Unternehmensbilanz
  9. Leicht zu verwalten
  10. Hohe Sicherheit

Die 10 Gründe für eine bAV im Detail

1. Bindung von Mitarbeitern

Die demographische Entwicklung und der schon begonnene Fachkräftemangel macht es für Unternehmen notwendig, gute und wichtige Mitarbeiter längerfristig an das Unternehmen zu binden. Die bAV kann ein Teil dieser Strategie sein.

2. Belohnungssystem

Die individuelle und positionsabhängige Gestaltung der bAV gibt einem Unternehmen eine weitere Möglichkeit, Mitarbeiter zu belohnen für gute und treue Leistung. Dies gilt auch für leitende Angestellte oder Gesellschafter.

3. Förderung der Corporate Identity

Die von Unternehmensseite gewünschte hohe Identifikation der Mitarbeiter mit dem Betrieb wird zunehmend ein wichtiger Gewinnfaktor. Mitarbeiter erleben gerade die bAV als sinnstiftendes Element darin. Dem Unternehmen ist so aktiv an der gesamten Lebensplanung seiner Mitarbeiter gelegen. Das schafft eine positive Grundstimmung in der Belegschaft.

4. Achtung gesetzlicher Vorschriften

Seit 2002 besteht ein rechtlicher Anspruch der Mitarbeiter auf eine bAV. Die Umsetzung erfolgt durch die so genannte Entgeltumwandlung: Der Arbeitnehmer kann so Teile seines Gehaltes und Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld, Gratifikationen) in eine Altersversorgung einsetzen.

Quelle: Unsplash/pixabay.com
Quelle: Unsplash/pixabay.com

5. Entscheidungsfreiheit bei Umsetzung

Sie haben als Arbeitgeber nun die Möglichkeit der Auswahl des Verfahrens: Sie entscheiden, wie das Geld des oder der Arbeitnehmer angelegt wird. Es kann von Ihnen selbst angelegt werden, in einen Pensionsfonds oder auch in eine Direktversicherung.

6. Sparmöglichkeit bei Lohnnebenkosten

Diese Sparmöglichkeiten liegen in der Senkung von Lohnnebenkosten. Ein vereinfachtes Beispiel: 100 Euro pro Monat und Mitarbeiter ergeben schon bei 10 Verträgen eine jährliche Ersparnis von ca. 230 Euro pro Mitarbeiter.

Diese Beispielsrechnung kann und soll eine differenzierte und notwendige Beratung aber nicht ersetzen, sondern anregen. Nur ein professioneller Blick auf die betriebliche Altersvorsorge im Vergleich kann Ihnen Entscheidungssicherheit geben.

7. Vorteile bei Gruppenverträgen

Die positiven Aspekte für Sie als Unternehmer verstärken sich, je mehr Mitarbeiter beteiligt sind: Zum einen machen entsprechende Gesellschaften für Gruppenverträge deutlich bessere Angebote, was die Konditionen angeht. Doch auch andere Sparmöglichkeiten potenzieren sich mit der Anzahl der beteiligten Mitarbeiter. Ein Blick auf betriebliche Altersvorsorge im Vergleich lohnt sich.

8. Kein Ausweis in Unternehmensbilanz

Die Tatsache, dass die Entgeltumwandlung nicht in der jährlichen Unternehmensbilanz ausgewiesen werden muss, wirkt sich auf diese als günstig aus.

9. Leicht zu verwalten

Durch die Vereinfachung von automatisierten Zahlunsmodi und rechnergestützter Verwaltung ensteht kein nennenswerter Aufwand in der Verwaltung der bAV, auch nicht für viele Mitarbeiter.

10. Hohe Sicherheit

Auch im Falle der Insolvenz ist die bAV abgesichert.

Die benannten 10 Gründe sprechen für sich. Dennoch sollten Sie sich unbedingt fachlich korrekt und seriös beraten lassen. Verschiedene Modelle und Vertragsarten sind machbar. Welche Versicherung möglichst alle Vorteile für Sie als Unternehmer zum Tragen bringt, kann nur eine persönliche Beratung unter Berücksichtigung der individuellen Situation bringen. Unabhängige Portale wie www.finanzvergleich100.de bieten Ihnen eine individuelle Beratung von Experten mit langjähriger Erfahrung – so treffen Sie für sich und Ihre Mitarbeiter die beste Entscheidung.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"