Da die Aktenvernichtung nicht nur Vertrauenssache, sondern auch mit der DIN 66399 gesetzlich geregelt ist, müssen dabei bestimmte Richtlinien beachtet werden. Besonders für Unternehmen ist die professionelle Aktenvernichtung unter der Berücksichtigung von verschiedenen Sicherheitsstufen ein wichtiges Thema. Die Aktenvernichtung von Franz Baumann sorgt mit seinem professionellen und gesetzeskonformen Service dafür, dass vertrauliche sowie personenbezogene Akten und Datenträger nach dem Datenschutz (DSGVO) vernichtet werden.

Aktenvernichtung und Datenschutz nach verschiedenen Sicherheitsstufen

Entsprechend der Datenschutzbestimmungen werden bei der Aktenvernichtung verschiedene Sicherheitsstufen festgelegt:

  • Schutzklasse 1: Der Schutz der Daten wird als normal eingestuft. Hier wären negative Auswirkungen in geringem Maß zu befürchten. Zu diesen Daten zählen Notizen, personalisierte Werbung oder allgemeine Korrespondenz.
  • Schutzklasse 2: In dieser Klasse besteht ein erhöhter Schutzbedarf. Vertrauliche Daten wie Personal- und Bewerberdaten müssen in dieser Schutzklasse im Datenschutz und der Aktenvernichtung professionell geschützt werden.
  • Schutzklasse 3: Hier ist der Schutzbedarf der Daten besonders hoch, denn das unbefugte öffentlich Werden von Daten kann für Unternehmen existenzbedrohend werden. Zu diesen Daten zählen Patientendaten, Mandanten-Daten, Verschlusssachen sowie vertrauliche Korrespondenz. Dabei wären Verstöße gegen Berufsgeheimnisse gegeben, die strafrechtlich relevant sein können.

Der Entruempler – Service für Aktenvernichtung in München

Die Leistungen von Franz Baumann & Team www.derentruempler.de/aktenvernichtung umfassen:

  • die Bereitstellung von verschließbaren Sicherheitsbehältern, die in regelmäßigen Abständen bereitgestellt werden
  • die fristgemäße und zeitnahe Abholung der Akten
  • das Schreddern und Pressen von Daten auf Papier oder Datenträgern
  • die Erstellung einer Vernichtungsbescheinigung nach dem Datenschutz
  • eine umweltgerechtes Recycling verschiedener Materialien
  • die Entsorgung umfasst neben Papierakten auch harte Speichermedien wie Magnetbänder, Scheckkarten, CDs, Mikrofone oder Festplatten
  • die Personalstellung bei der Räumung von Archiven

Mit der Aktenvernichtung in München wird das Problem Aktenvernichtung und Datenschutz professionell, sicher, protokolliert sowie kostensparend gelöst.

Die Vernichtung von Datenträgern und Akten

Foto-Quelle: © BillionPhotos.com / Fotolia

Alle vertraulichen Daten und Dokumente müssen nach Gebrauch zuverlässig vernichtet werden. Damit wird die Privatsphäre von Kunden, Mandanten, Mitarbeitern und Patienten geschützt. Auch geschütztes und wertvolles Firmenwissen wird vor fremden Augen und Missbrauch geschützt. Werden Daten missbraucht, kann dadurch ein immenser Imageschaden verursacht werden.

Ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen unterstützt alle Kunden professionell bei der zuverlässigen Vernichtung von sensiblen Daten. Bei der professionellen Aktenvernichtung unter Berücksichtigung der jeweiligen Sicherheitsstufen werden alle Datenträger in kürzester Zeit bis zur Unkenntlichkeit vernichtet. Dazu zählt aber nicht nur die mobile Aktenvernichtung vor Ort, sondern auch die Festplattenvernichtung bis zur Stufe H-5/DIN 66399-2, die Aufstellung von Datenschutzbehältern zum Sammeln von Akten und Daten, die kompletten Büroauflösungen sowie die Räumung von Archiven. Weiterhin wird bei der Aktenvernichtung auch Elektro-Schrott, digitale Datenträger sowie Röntgenbilder sicher entsorgt.

Ein starker und zuverlässiger Partner an Ihrer Seite

Wir vom Team derentruempler.de beraten Sie gern umfassend zu allen Fragen bei der Vernichtung von Festplatten, Akten und anderen Medien. Von unseren Mitarbeitern erfahren Sie alle Details über die verschiedenen Sicherheitsstufen und die Aufbewahrungsfristen, alle Ihre Fragen werden von uns ausführlich beantwortet, denn der Datenschutz (DSGVO) sowie das Vertrauen unserer Kunden in unser Unternehmen stehen dabei immer an erster Stelle. Zu unseren Kunden zählen neben Unternehmern auch Firmen in verschiedenen Branchen und Größen, außerdem Steuerberater, Rechtsanwälte, Arztpraxen, Therapeuten sowie Privatpersonen. Sie alle vertrauen uns ihre Akten und Datenträger zur professionellen Vernichtung an.

Foto-Quelle: © BillionPhotos.com / Fotolia

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: