Verschiedenes

Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG emittiert institutionellen Nachhaltigkeitsfonds WvF Performance und Sicherheit mit besonderem Schutz vor Börseneinbrüchen

Frankfurt /Grasbrunn (ots) – Risikoreduzierung, Rendite und Nachhaltigkeit in einem Produkt

Die Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG (WvF DFO) emittiert einen nachhaltigen Investmentfonds mit einem Extra-Schutz des Fondsvermögens vor plötzlich auftretenden Finanzmarktturbulenzen. Der WvF Performance und Sicherheit (WKN A1JSUZ) mit einer Mindestanlage von 500.000 EUR richtet sich insbesondere an institutionelle Investoren.

Stefan Freytag, Vorstand der WvF DFO: “Langfristig orientierte Verwalter großer Vermögen suchen vor allem Anlageformen, die ihr Kapital nach Inflation erhalten und zugleich konstante Ausschüttungen bieten. Naturkatastrophen wie Fukushima oder politische Unruhen wie der arabische Frühling führen immer häufiger zu unberechenbaren Kapitalmarkteinbrüchen, die die Portfolien stark beeinträchtigen und die solche Zielsetzungen komplett zunichtemachen.”

Genau hier setzt der WvF Performance und Sicherheit an, so Freytag weiter. Ein wesentliches Merkmal des WvF Performance und Sicherheit ist sein permanentes, systematisches Risikokonzept. Durch die aktive Steuerung der Zusammensetzung des Fondsvermögens durch die Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG und ein spezielles Risikomanagement (sog. Rendite-/Risiko-Engineering) des Wealth Managements der Deutschen Bank wird ein monatlich rollierendes Risikobudget in Höhe von annualisiert fünf Prozent angestrebt. Ziel ist es dabei, das Fondsvermögen auf Jahresbasis gegen einen durch Extremereignisse ausgelösten Wertverlust von mehr als fünf Prozent abzusichern (keine Garantie).

Nach Einschätzung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, der bei der Fondskonzeption eingebunden war, eignet sich das Produkt besonders für Stiftungen, da es sich u.a. durch ein gutes Kosten- und Risikoprofil auszeichnet. Ausschüttungen sind halbjährlich geplant.

Die Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG verfolgt eine sicherheitsorientierte Anlagestrategie: Anleihen und Geldmarktanlagen machen stets 70 Prozent des Fondsvermögens aus. Der Anteil volatilerer Assets, wie z. B. Aktien und Themenfonds, ist auf maximal 30 Prozent begrenzt. Der Fonds berücksichtigt ökologische, soziale und ethische Anlagekriterien. Dabei bedient sich die Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG der Expertise der oekom research AG, eine der weltweit führenden Rating-Agenturen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsanalyse.

Für Investoren mit großem Volumen besteht die Möglichkeit, Mitglied im Anlageausschuss des neuen Fonds zu werden und damit direkten Zugang zum Fondsmanagement zu haben. Ein zeitnahes und ausführliches Reporting gewährt den Investoren ein hohes Maß an Transparenz. Die Verwaltungs- und Depotvergütung beträgt 0,65 Prozent p.a. Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen erhalten einen reduzierten Ausgabeaufschlag.

Das Unternehmen:

Die Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG (WvF DFO) aus Grasbrunn bei München ist ein vermögensverwaltendes Family Office und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Vermögenssteuerung, Vermögensverwaltung sowie im Vermögenscontrolling. Das Unternehmen steht in der Tradition seiner beiden Ursprungshäuser: Der 1988 in München von der Familie Wilhelm von Finck zur Verwaltung der familieneigenen Vermögenswerte gegründeten Wilhelm von Finck AG und der zum Deutsche Bank Konzern gehörenden Deutsche Family Office GmbH. Seit Mai 2011 firmiert das Unternehmen als Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG und stützt sich auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz in der Beratung vermögender Privatpersonen, Unternehmer sowie von Stiftungen und institutionellen Investoren. Die WvF DFO agiert bei der Fondsverwaltung gänzlich unabhängig von Produktanbietern, Handelspartnern und Depotbanken. Die Gesellschaft wurde im Elite Report 2012 der deutschsprachigen Vermögensverwalter zum fünften Mal in Folge in der höchsten Kategorie “summa cum laude” eingestuft und im Elite Report Stiftungen 2009 als Stiftungsexperte ausgezeichnet.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/105431/2258824/wilhelm-von-finck-deutsche-family-office-ag-emittiert-institutionellen-nachhaltigkeitsfonds-wvf/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"