UnternehmenVerschiedenes

Weltneuheit Wipeo gewinnt den begehrten red dot award – product design 2013 Neuer Scheibenwischer-Nachschneider Wipeo spart Geld und erhöht die Sicherheit

Darmstadt (ots) – 2012 ging der weltweit patentierte Nachschneider für Scheibenwischer Wipeo in die Produktion und wurde tausendfach verkauft. 2013 wurde er jetzt mit dem begehrten red dot Design Award für innovative Produktgestaltung, Funktionalität und Design ausgezeichnet. Nach der Preisverleihung des weltweit renommiertesten Designwettbewerbs am 1. Juli 2013 werden die Gewinner in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot Design Museum geehrt.

Quellenangabe: "obs/Wipeo GmbH"
Quellenangabe: „obs/Wipeo GmbH“

Einzigartig auf dem Markt, setzt sich der Wipeo unter fast 2000 Herstellern und Designern durch. Die hochkarätig besetzte, international und unabhängige Jury hatte insgesamt über 4500 Produkte zu beurteilen. Für die Jury war die Ressourcenschonung durch die nachhaltige Verlängerung der Lebensdauer eines Gebrauchsgegenstandes, die einfache Handhabung und die ergonomische Gestaltung des Wipeo ausschlaggebend.

Wenn Scheibenwischer nur noch Schlieren statt freier Sicht erzeugen, tauschte man sie bislang aus. Mit dem neuen Scheibenwischer-Nachschneider „Wipeo“ kann nun jeder Autofahrer eigenständig seine Wischer mehrfach kinderleicht nachschneiden und so Geld und Zeit sparen. Dank einer speziell entwickelten, keramikbeschichteten Klinge von Wilkinson ist das Wischbild nach dem Schneiden wieder neuwertig. Scheibenwischer können bis zu 4 mal nachgeschnitten werden. Der Wipeo lässt sich kinderleicht bedienen, er ist günstig, umweltfreundlich und erhöht die Sicherheit.

Qualität made in Germany und soziales Engagement durch die Zusammenarbeit mit einer Behindertenwerkstatt ist für die mittelhessische Firma eine Selbstverständlichkeit. Weitere Informationen, Filme und Auszeichnungen zum Wipeo können auf der Internetseite www.wipeo.de abgerufen werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"