LiteraturVerschiedenes

Vorlesen und gewinnen: Der Deutsche Vorlesepreis 2013

Am 1. März startete der Deutsche Vorlesepreis in seine achte Runde. Ziel des bundesweiten Wettbewerbs ist es, die Lust am Lesen und Vorlesen zu fördern sowie ehrenamtliches Vorlese-Engagement auszuzeichnen. Bis zum 15. Juni können sich große und kleine Vorleser im Internet unter www.derdeutschevorlesepreis.de bewerben. Initiator der Aktion ist das Kölner Unternehmen Intersnack mit seiner Marke POM-BÄR. Unterstützt wird der bundesweite Wettbewerb von Schirmherrin Marie-Luise Marjan und prominenten Vorlese-Paten aus Medien, Literatur- und Buchbranche.


In diesem Jahr ist der Thienemann Verlag offizieller Partner des Deutschen Vorlesepreises. Thienemann ist einer der ältesten und renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchverlage. Für das Wettbewerbsjahr planen die beiden Partner gemeinsame Aktionen sowie exklusive Buchpreviews auf der Website des Deutschen Vorlesepreises. Der Verlag, dessen Kinderbuchcharaktere wie „Das Urmel“, „Der Räuber Hotzenplotz“, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ oder „Momo“ über Generationen bekannt sind, stiftet zudem die Büchergeschenke für Bewerber und Nominierte.

Auch in diesem Jahr ist der Deutsche Vorlesepreis wieder in fünf Kategorien ausgeschrieben. Als „Vorleser des Jahres“ können sich alle bewerben, die sich regelmäßig für das ehrenamtliche Vorlesen engagieren. Die Kategorien „KITA“, „Grundschule“ und „Weiterführende Schule“ stehen für Lese- und Vorleseprojekte an diesen Bildungseinrichtungen bereit. Als „Vorleseort des Jahres“ sollen Lese-Aktionen ausgezeichnet werden, die an ganz besonderen Orten der Lust am Lesen nachgehen. Ob Heuboden, Feuerwache oder Wolkenkratzer – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Bis zum 31. Mai können sich Teilnehmer online auf www.derdeutschevorlesepreis.de bewerben. 15 Projekte werden nominiert und erhalten im Laufe des Sommers Besuch von zwei Jury-Botschaftern. Im Anschluss daran wählt die unabhängige Jury die Sieger und prämiert die Gewinner im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung.

Weitere Informationen zu finden Sie im Internet unter www.derdeutschevorlesepreis.de.

 

Veröffentlicht von:

buecherworld
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button