Verkaufsflächen attraktiv und ansprechend gestalten
Verschiedenes

Verkaufsflächen attraktiv und ansprechend gestalten

Damit ein Geschäft erfolgreich ist, muss man Verschiedenes berücksichtigen und gerade im Marketing müssen viele Aspekte ineinandergreifen. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Gestaltung der Verkaufsflächen. Wie ein Laden gestaltet ist, wird viel Einfluss auf den Warenverkauf sowie das Kundenverhalten nehmen. So wird in vielen Fällen eine geschickte Anordnung der Produkte, eine geeignete Beleuchtung sowie die kluge Raumnutzung dafür sorgen, dass Kunden sich gerne in einem Geschäft aufhalten und dass Kaufanregungen für sie geschaffen werden.

Unnötiges sowie Unattraktives aus dem Warenangebot entfernen

Da der räumliche Platz in einem Geschäft in der Regel begrenzt ist, sollte man die strukturell bestmöglich arrangieren. Das Hauptziel dabei ist, dass man unnötige und unattraktive Dinge erkennt. Anzeichen dafür, dass Artikel „überflüssig“ sind, sind beispielsweise sinkende Umsätze, ähnliche Produkte mit besseren Absätzen und ebenso Neuheiten des Herstellers, welche schon von der Konkurrenz angeboten werden.

Aber man muss auch dabei berücksichtigen, dass nicht alle umsatzschwachen Produkte immer schlecht für ein Geschäft sind. Zum Teil können diese die allgemeine Qualität eines Ladens durch die Mehrfachauswahl und damit eben auch den Verkauf der Kassenschlager erhöhen.

Für richtiges Licht sorgen

Die Gestaltung der Verkaufsfläche sollte nie eine einmalige Aktion darstellen
Bild von Khaing Nyein auf Pixabay

Es gab eine Zeit, da sagte man, dass die komplette Verkaufsfläche möglichst gleichmäßig hell ausgeleuchtet sein sollte. Heutzutage geht der Trend mehr dahin, kontrastreiche Lichtinszenierungen einzusetzen. Der Wechsel der Helligkeitsstufen erzeugt gewollt gesetzte Schatten und unterschiedliche Lichtfarben können sogar verkaufsfördernd wirken.

Man weiß, dass besonders Farben eine psychologische Wirkung auf die Menschen haben. Deshalb sollte man bei der Verwendung von Lichtfarben auf alle Fälle darauf achten, was welche Farbe bewirkt und dieses dann dem Sortiment und der Ladeneinrichtung entsprechend anpassen.

Wie Farben wirken können:

Wenn man Rot dezent verwendet, kann es kräftig, dynamisch als auch anregend wirken und beim Betrachter den Adrenalin-Ausstoß fördern. Rot hat aber auch eine Signalwirkung und kann Unruhe und Nervosität auslösen.

Gelb soll warm, lebensfroh sowie freundlich wirken und an Sonnenlicht erinnern.

Orange soll eine warme Atmosphäre erzeugen, welche mehr gemütlich als freundlich wirkt. Zu viel Orange kann allerdings auch Unruhe und Nervosität bei Menschen bewirken.

Grün erinnert an die Natur und kann beruhigend und entspannend wirken.

Die blauen Farbtöne stehen für das Wasser und den Himmel sowie für Ruhe. Diese Farbe kann gleichzeitig beruhigende als auch konzentrationsfördernd wirken.

Immer wieder an der Gestaltung der Verkaufsfläche arbeiten

Die Gestaltung der Verkaufsfläche sollte nie eine einmalige Aktion darstellen, denn es gibt beinahe immer Möglichkeiten zur Verbesserung. Von daher macht es Sinn das Ganze eher als fortlaufenden Prozess zu begreifen. Wenn man die Gestaltung auf richtig professioneller Ebene umsetzten möchte, können dafür auch fachkundige Anbieter, wie zum Beispiel die Agentur Designplus, die richtigen Ansprechpartner sein.

Als Ladenbesitzer sollte man sich immer wieder Folgendes fragen:

  • Wie kann man Kunden besonders gut auf die Verkaufsfläche bekommen?
  • Hebt sich meine Ladengestaltung von allen anderen (auch langfristig) ab?
  • Kommen Menschen immer wieder gerne und wenn nicht, kann das an dem Ladenbaukonzept liegen?
  • Werden Kunden durch die Einrichtung auch wirklich zum Kauf animiert?

Auch wenn die Verkaufsfläche scheinbar perfekt eingerichtet ist, sollte man schon bald wieder eine Veränderung planen, da besonders Stammkunden sich sonst recht schnell an dieses Geschäft gewöhnen und nachweislich weniger Waren dort einkaufen sollen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"