Hannover (ots) – Tessa Forsblad (35) hat bei der Deutschen Messe AG eine Leitungsfunktion im Geschäftsbereich HANNOVER MESSE übernommen. Als Abteilungsleiterin verantwortet sie künftig die Industrial Automation, eine der elf Leitmessen, die unter dem Dach der HANNOVER MESSE ausgerichtet werden. In dieser Funktion berichtet Forsblad direkt an Marc Siemering (42), Geschäftsbereichsleiter der HANNOVER MESSE.

Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"

Quellenangabe: “obs/Deutsche Messe AG Hannover”

Forsblad trat im September 2002 als Projektreferentin in die Deutsche Messe AG ein. Zunächst war sie für den Aufbau der ersten Automationsmesse in China zuständig. Messen in der Türkei und Indien folgten. Später absolvierte sie ein berufsbegleitendes Studium zur Marketingbetriebswirtin. Am 1. September 2009 folgte die Beförderung zur Abteilungsleiterin im Geschäftsbereich Global Fairs Auslandsmessen der Deutschen Messe AG, wo sie ihre Expertise auf dem internationalen Messemarkt weiter ausbauen konnte. In dieser Funktion war sie für den Aufbau von Messen in Russland, den USA, Brasilien sowie Italien verantwortlich.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: