Marktmechanismen von Angebot und Nachfrage “künstlich außer Kraft gesetzt”

Berlin (dapd). Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will mehr Wettbewerb bei den alternativen Energieträgern. “Ich möchte, dass wir bei den erneuerbaren Energien künftig deutlich mehr Wettbewerb haben, damit wir die Energiewende zu verträglichen Preisen umsetzen können. Dazu brauchen wir Marktmechanismen”, sagte der FDP-Vorsitzende der Zeitung “Bild am Sonntag”.

Als Beispiel für Mangel an Wettbewerb nannte Rösler die Photovoltaik: “Von den zwölf Milliarden Euro, mit denen wir die erneuerbaren Energien fördern, gehen sechs Milliarden in die Photovoltaik. Die liefert aber nur drei Prozent der Energieversorgung.”

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: