Nicht nur im Haushalt ist Sauberkeit wichtig, sondern vor allem in den großen und kleinen Fertigungshallen der Unternehmen, denn hier fällt täglich viel Staub an.

Wichtig für den Erfolg eines Unternehmens sind nicht nur die Mitarbeiter, sondern vor allem auch die technischen Geräte. Angefangen von Computern über Maschinen bis hin zu großen Fertigungsanlagen muss täglich alles zu 100 Prozent laufen. Leider fällt in der Produktion aber auch viel Schmutz an, vor allem in Form von Staub. Und der setzt sich überall rein, wenn man nichts dagegen unternimmt und kann im schlimmsten Fall eine Maschine und damit die komplette Produktion lahmlegen.

Zum Glück muss man dem aber nicht hilflos gegenüberstehen. Es gibt inzwischen Hersteller, die sich mit ihren Reinigungsprodukten auf die Bedürfnisse von Industriekunden spezialisiert haben und besonders leistungsfähige Putztücher und -lappen in ihrem Sortiment haben. So lässt zum Beispiel das Produktsortiment von Hawotex keine Wünsche offen.

Passende Reinigungsprodukte für jede Oberfläche

Fotoquelle: © Stephanie Eichler / fotolia.com

Neben Bindemitteln, die die Verunreinigungen von Produktionsflächen und Böden mit flüssigen Stoffen verhindern sollen und Reinigungsmitteln für Arbeitsflächen, Maschinen und Böden sind es vor allem die richtigen Lappen und Tücher, die nicht nur für Sauberkeit, sondern vor allem auch für den Werterhalt der Maschinen und Anlagen sorgen. Allerdings sollte man hier nicht zu einem Universaltuch greifen, denn jede Oberfläche benötigt eine andere Art der Pflege.

So gibt es Putzlappen, die sich für grobe Vorarbeiten und für jede Oberfläche eignen. Andere eigenen sich aufgrund des dünnen und glatten Materials Kattun für die Reinigung von Werkzeugen und zum Polieren sollte man auf einen weichen Baumwoll-Putzlappen zurückgreifen, der die Oberfläche wieder zum Strahlen bringt.

Auch bei Reinigungstüchern gibt es Unterschiede im Material, je nachdem, für welche Bereiche sie eingesetzt werden sollen. So benötigt die Oberfläche einer Maschine ein anderes Reinigungstuch als ein Fenster oder der Boden der Fertigungshalle. Die Tücher müssen reißfest sein, saugfähig, auswringbar, abriebfest und fusselfrei, zum Teil sogar lösungsmittelbeständig.

Wer nach passenden Putztüchern für seinen Maschinenpark sucht, der sollte unbedingt auf das Maschinenputztuch Micro der Firma Hawotex zurückgreifen. Hier sieht man, dass sich die Entwicklungsabteilung des Unternehmens nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht hat, sondern immer weiter nach Innovationen und Verbesserungen sucht. Technisch ausgereift bis ins kleinste Detail genügt es höchsten Ansprüchen und ist sogar für die Reinigung unterschiedlicher Oberflächen geeignet.

Das Maschinenputztuch Micro besteht jeweils zur Hälfte aus Baumwolle und Mikrofaser, es liegt angenehm in der Hand und ist besonders sanft und schonend zur Oberfläche. Verkratzungen jeglicher Art sind bei richtiger Anwendung nicht möglich. Neben der qualitativ hochwertigen Reinigung der jeweiligen Oberfläche besticht das Tuch Micro durch die extrem hohe Saugfähigkeit, ist nahezu fusselfrei und natürlich waschbar. Einfacher und professioneller kann die Reinigung eines Industriearbeitsplatzes oder einer Maschine nicht sein!

Qualität und Kundenservice

Bei der Reinigung von Maschinen und Werkzeugen kann man viel falsch machen. Im schlimmsten Fall kann die Lebensdauer eines Arbeitsgerätes um Jahre verkürzt werden, was nicht nur hohe Kosten verursacht, sondern im schlimmsten Fall – beim Ausfall einer Maschine – auch die Produktion für Stunden oder Tage lahmlegen kann.

Um so wichtiger ist es, auf das Wissen und die Erfahrung eines Fachmanns zurückzugreifen, denn die Vielfalt der Möglichkeiten an Reinigungsmitteln, Bindemitteln und Putztüchern ist enorm. So steht bei der Firma Hawotex die persönliche Beratung und die termintreue Lieferung im Vordergrund. Die Mitarbeiter sind hervorragend geschult und haben auf jede auftretende Frage eine Antwort. Natürlich spürt man die jahrzehntelange Erfahrung in jedem Produkt, denn Qualität und Kundenzufriedenheit sind das oberste Ziel. Das wichtigste ist wahrscheinlich, dass man sich in diesem Unternehmen bis heute nie auf den aktuellen Erfolg ausgeruht hat, sondern vorhandene, bewährte Produkte immer weiterentwickelt und verbessert hat. Nicht umsonst handelt es sich bei diesem Unternehmen seit langer Zeit um den Marktführer der Branche.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: