Professionelle Reinigungsmittel oder herkömmliche Produkte?
Verschiedenes

Was unterscheidet professionelle Reinigungsmittel von herkömmlichen Produkten?

Ob im Haushalt, im Gewerbe oder in der Industrie – Reinigungsmittel sind im Alltag meist unverzichtbar. Damit sie ihren Zweck auch nachhaltig erfüllen, müssen sie hohen Anforderungen entsprechen und sollten bestimmte Kriterien erfüllen.

Nicht jedes Reinigungsmittel eignet sich für jeden Einsatzzweck und auch die Reinigungsmittel der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich zum Teil erheblich in Bezug auf die Qualität. Was also unterscheidet professionelle Reinigungsmittel von herkömmlichen Produkten und was sollte man beim Thema Reinigungsmittel allgemein beachten?

Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit

Ganz allgemein sind Reinigungsmittel Gebrauchsstoffe, die zur Reinigung von unterschiedlichsten Gegenständen, Objekten oder Flächen dienen. In der Regel werden Reinigungsmittel in Kombination mit Wasser verwendet und kommen in zahlreichen Anwendungsbereichen zum Einsatz. Neben der Körperhygiene und dem Waschen von Textilien im Haushalt, bei der Oberflächenreinigung oder in der gewerblichen und industriellen Produktion.

Leider sind schädliche bis giftige chemische Inhaltsstoffe immer noch viel zu oft Bestandteile von Reinigungsmitteln. Forscher haben mittlerweile nachgewiesen, dass das Putzen mit chemischen Reinigungsmitteln auf Dauer nicht nur die Umwelt, sondern auch die eigene Lunge belasten kann. Auch besteht die Gefahr von Hautirritationen oder Verätzungen beim falschen Umgang mit chemischen Reinigungsmitteln. In jedem Fall sollte man also sicherstellen, dass die verwendeten Reinigungsmittel frei von chemischen Stoffen sind. Hinweise auf die Umweltverträglichkeit von Reinigungsmitteln können die verschiedenen Umweltzeichen sein. Zu den gängigsten zählen:

  • der „Blaue Engel“
  • das europäische Umweltzeichen
  • Ecocert

Nachhaltigkeitsaspekte und innovative Reinigungsmittel-Lösungen

In zunehmendem Maße spielen auch Nachhaltigkeitsaspekte eine Rolle bei Reinigungsmitteln. Hersteller haben das erkannt und setzen immer öfter auch auf innovative Reinigungsmittel-Lösungen auf mikrobiologischer Basis. Diese haben das Potenzial, das umweltschonende Reinigen zu revolutionieren, indem unschädliche Bakterien eingesetzt werden, um den Reinigungsprozess zu unterstützen und den Schmutz nicht nur lösen, sondern gründlich zersetzen.

Noch mehr Nachhaltigkeit kann erreicht werden, wenn mehr Hersteller von professionellen Reinigungsmitteln zusätzlich auf nachhaltige Verpackungslösungen setzen und Kunststoffmüll so weit wie möglich zu vermeiden. Da das öffentliche Bewusstsein für Nachhaltigkeitsaspekte zunimmt, kann man davon ausgehen, dass zukünftig mehr Unternehmen, auch die Hersteller von Reinigungsmitteln auf entsprechende Ansätze setzen werden.

Die wesentlichen Unterschiede

Professionelle Reinigungsmittel sind exakt auf die jeweilige Verschmutzung und Oberfläche des zu reinigenden Materials abgestimmt.
Bei professionellen Reinigungsmitteln reicht meist schon eine kleine Menge, herkömmliche Produkte müssen oft höher dosiert werden, um die gewünschte Wirkung zu entfalten.
In vielen herkömmlichen Reinigungsmitteln befinden sich Chemikalien, die dem Körper sowie der Umwelt dauerhaft schaden können. Professionelle Produkte überzeugen oft mit innovativen, nachhaltigen Reinigungs-Lösungen.

Es gibt eine ganze Reihe an Herstellern von professionellen Reinigungsmitteln. Wichtig ist, dass das Reinigungsmittel immer auf den jeweiligen Anwendungszweck abgestimmt ist. Im besten Fall kauft man professionelle Reinigungsmittel direkt vom Hersteller. So kann man sich einerseits umfassend aus erster Hand beraten lassen, zum anderen sind professionelle Reinigungsmittel im Gegensatz zu herkömmlichen Produkten oft nicht im Fachhandel erhältlich.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"