Verschiedenes

PC-WELT testet jeweils fünf externe 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten mit USB 3.0

München (ots) – Arbeitstempo dank USB 3.0 deutlich schneller / Theoretisch mögliche Datenrate aber noch lange nicht ausgereizt / Stromverbrauch wächst mit Laufwerksformat / Manche Modelle ziehen selbst in ausgeschaltetem Zustand noch Strom / Je mehr Speicher, desto rentabler sind Geräte / “PC-WELT-Test-Sieger” werden Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 (2,5 Zoll) und Freecom Hard Drive XS 3.0 2 TB (3,5 Zoll) / “PC-WELT-Preis-Leistungs-Siege” gehen an Seagate Backup Plus Portable 500 GB USB 3.0 (2,5 Zoll) bzw. Trekstor Datastation Maxi Light 3.0 1 TB (3,5 Zoll)

Dank USB 3.0-Schnittstelle arbeitet die aktuelle Generation externer Festplatten beim Lesen, Schreiben und Kopieren von Daten sowie beim Daten-Zugriff deutlich schneller als ältere Modelle mit USB 2.0-Standard. Wie schnell genau, hängt jedoch sehr vom jeweils verbauten Laufwerk ab. Zudem sind selbst Top-Modelle noch weit davon entfernt, die über die USB 3.0-Schnittstelle theoretisch mögliche Datenrate tatsächlich auszuschöpfen. Das berichtet die Zeitschrift PC-WELT, die in ihrer neuen Ausgabe (9/2012, EVT 2. August) zehn externe Festplatten der neuesten Generation – je fünf 2,5- und 3,5-Zoll-Geräte mit USB 3.0-Anschluss – einem ausführlichen Vergleichstest unterzogen hat. Neben Arbeitsgeschwindigkeit und Ausstattung der Laufwerke wurde dabei auch deren Stromverbrauch auf den Prüfstand gestellt. 3,5-Zoll-Festplatten erwiesen sich als stromhungriger als die 2,5-Zoll-Modelle im Test. Darüber hinaus kritisierten die Tester, dass gleich mehrere Geräte auch im ausgeschalteten Zustand weiterhin Strom verbrauchten.

Wie der PC-WELT-Test zeigt, rentieren sich externe Festplatten umso mehr, je größer ihr Speicher ist. Den besten Preis pro Gigabyte bieten derzeit Geräte mit einer Kapazität von einem oder zwei Terabyte. Allerdings reicht ein geringer Preis allein heute kaum noch aus, um sich von der großen Konkurrenz am Markt abzuheben. Stattdessen setzen einige Hersteller auf ein besonders edles Design ihrer Produkte, während bei anderen wiederum der Sicherheitsaspekt im Mittelpunkt steht, etwa über verschiedene integrierte Optionen zum Daten-Backup und zur Daten-Verschlüsselung.

“PC-WELT-Test-Sieger” unter den 2,5-Zoll-Festplatten wurde das Modell Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 (ca. 200 Euro). Neben vielen Sicherheits-Features wie einer eigenen Daten-Verschlüsselung und einer Laufwerks-Sperre mittels RFID-Chip überzeugte das Gerät auch durch überdurchschnittlich schnelles Schreiben, Lesen und Kopieren von Daten und geringe Betriebsgeräusche. Kritik übten die Tester hingegen am hohen Stromverbrauch und der etwas zu langen Daten-Zugriffszeit. “PC-WELT-Preis-Leistungs-Sieger” unter den 2,5-Zoll-Modellen wurde die Seagate Backup Plus Portable 500 GB USB 3.0 (rund 85 Euro). Neben der Sicherungsfunktion überzeugte die Tester vor allem die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht des Laufwerks. Punktabzüge gab es hingegen für den sehr hohen Stromverbrauch und das nur mittelmäßige Arbeitstempo.

Bei den 3,5 Zoll großen externen Laufwerken ging der Titel “PC-WELT-Test-Sieger” an das Modell Freecom Hard Drive XS 3.0 2 TB (ca. 200 Euro). Im praktischen Test der Lese-, Schreib- und Kopiergeschwindigkeit erzielte das Gerät durchweg gute bis sehr gute Resultate und überzeugte zudem mit guten Werten beim Stromverbrauch. Zudem erhalten Käufer der Festplatte umfangreiche Software mitgeliefert. “PC-WELT-Preis-Leistungs-Sieger” in dieser Kategorie wurde das Modell Datastation Maxi Light 3.0 1 TB von Trekstor (rund 130 Euro). Es ist das derzeit leichteste externe 3,5-Zoll-Laufwerk auf dem Markt und punktet in der Regel mit einem niedrigen Stromverbrauch und geringen Betriebsgeräuschen. Allerdings zieht die Festplatte selbst im ausgeschalteten Zustand weiterhin Strom und wird im Betrieb relativ warm.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/8232/2298891/pc-welt-testet-jeweils-fuenf-externe-2-5-und-3-5-zoll-festplatten-mit-usb-3-0/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"