Verschiedenes

Niedrige Finanzierungszinsen und steigende Mieten sprechen für Immobilienkauf / Selbst rechnen mit Kauf-Mietrechner von Interhyp

München (ots) – Die Baugeldzinsen sind in den vergangenen Monaten stark gefallen. “Die aktuellen Konditionen von um 2,7 Prozent für eine zehnjährige Sollzinsbindung sind rekordverdächtig”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler für private Baufinanzierungen. “Wer dann noch sieht, dass seine Miete stetig steigt, sollte überlegen, ob er sein Geld jetzt nicht besser in ein Eigenheim investiert – zumal die Baugeldzinsen mittelfristig wieder steigen könnten.” Hilfestellung bei der Entscheidung bietet Interhyp mit einem kostenlosen Onlinetool unter www.interhyp.de/kauf-miet-rechner.

Der Interhyp-Kauf-/Mietrechner stellt gegenüber, ob der Immobilienkauf günstiger ist als die langjährige Miete einer Immobilie. Ein Beispiel: Ein Mieter, der derzeit eine Kaltmiete von 500 Euro im Monat zahlt, überlegt, ob er sich eine Wohnung für 180.000 Euro kaufen soll, mit einem Eigenkapital von 30.000 Euro und einem Kredit über 150.000 Euro. Bei anfänglicher Tilgung von zwei Prozent und den aktuell niedrigen Zinsen hätte er das Darlehen nach 31 Jahren abbezahlt. Die Mietzahlungen in dieser Zeit betragen 186.000 Euro, die Kosten für den Käufer liegen aber, das aufgebaute Vermögen berücksichtigt, nur bei rund 73.000 Euro. Der Vorteil beim Kauf beträgt demnach mehr als 110.000 Euro.

“Der Rechner gibt Kaufinteressenten eine erste Orientierung”, sagt Michiel Goris. “Wer genau klären will, welche Kosten für Kauf und Finanzierung im individuellen Fall anfallen, kann sich von einem der mehr als 300 Interhyp-Baufinanzierungsexperten persönlich beraten lassen.” Dabei, so Goris, solle auch immer die Mietentwicklung und Instandhaltungskosten bedacht werden.

Aktuelle Studien zeigen, dass die Mieten in Deutschland steigen. So hat das Mietpreisranking des Beratungsunternehmens empirica für das erste Quartal 2012 ergeben, dass die inserierten Angebotsmieten weiter anziehen, sowohl in Landkreisen als auch in kreisfreien Städten.

Über die Interhyp AG: Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 7,6 Milliarden Euro in 2011 ist die Interhyp AG der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern entwickelt aus dem Angebot von mehr als 300 Banken und Sparkassen die für den Kunden optimale Finanzierungstruktur. Die über 300 Interhyp-Berater sind Spezialisten für die private Baufinanzierung und erstellen anhand der individuellen Bedürfnisse jedes Kunden eine maßgeschneiderte Immobilienfinanzierung. In bundesweit 34 Standorten sind die Interhyp-Berater persönlich erreichbar: Aachen, Augsburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bocholt, Bremen, Celle, Chemnitz, Dortmund, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt, Gummersbach, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kempten, Kiel, Koblenz, Köln, Leipzig, Limburg, Mannheim, Memmingen, München, Nürnberg, Osnabrück, Schwerin, Stuttgart und Wiesbaden.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/12620/2260938/rechner-des-monats-kaufen-statt-mieten-lohnt-immer-mehr-niedrige-finanzierungszinsen-und-steigende/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"