Verschiedenes

Neues Crowdinvesting-Portal My Business Backer (MyBB) stellt Investitionsalternative zu herkömmlichen Finanzierungsformen dar

Düsseldorf (ots) – Ab sofort kann man sich bei MyBB ab einer Summe von 100 Euro an einem der vorgestellten Unternehmen beteiligen

– Los geht es mit dem Berliner Startup “whoaem”

Eine kreative Idee oder ein innovatives Produkt ist schon lange kein Garant mehr für eine erfolgreiche Finanzierung. Hier setzt das neue Crowdinvesting-Portal My Business Backer (MyBB, www.mybusinessbacker.de) an, das eine Investitionsalternative zu herkömmlichen Finanzierungsformen wie Venture Capital-Geber, Bankinstitute oder Investoren darstellt. Ab sofort kann man sich bei MyBB ab einer Summe von 100 Euro an einem der vorgestellten Unternehmen beteiligen. Im Gegenzug werden die Kleininvestoren (Backer) entsprechend ihrer Beteiligungsquote direkt am Gewinn und dem Wert des Unternehmens beteiligt.

Zielgruppe des neuen Crowdinvesting-Portals sind Startups und Unternehmen, die Kapital für den Start und Wachstum benötigen. Das was MyBB nach eigenen Angaben einzigartig macht, ist das sogenannte Business Backer-Prinzip: Laut Geschäftsführer Björn Röhrenbeck umfasst dieses neben Investitionssummen jenseits der 100.000 Euro auch Beratung und Know-how durch eine angeschlossene Unternehmensberatung aus dem Bereich Controlling und Corporate Finance sowie den Zugang zu zahlreichen Netzwerken und einer möglichst großen Öffentlichkeit in der Online- wie Offlinewelt. “Für eine effektive one-to-many-Kommunikation zwischen den Unternehmen und seinen ‘Backern’ sorgt der integrierte Backer Channel. Zusätzlichen Mehrwert bringen auch die MyBB-Partner aus den Bereichen Marketing und PR”, erläutert der MyBB-Geschäftsführer.

Röhrenbeck sieht außerdem entscheidende Vorteile bei MyBB sowohl für Geldgeber als auch für Geldnehmer: “Das eingesammelte Kapital ist durch die entsprechende Ausgestaltung der Beteiligungsverträge für die Unternehmen eigenkapitalwirksam, ein entscheidendes Kriterium bei Anschlussfinanzierungen. Dadurch sind auch die Investoren nicht nur an den jährlichen Gewinnausschüttungen, sondern echt am Unternehmenswert beteiligt.” Zudem ist öffentliches Crowdinvesting in Deutschland durch das Vermögensanlagegesetz bei stillen Beteiligungen auf eine Summe von 100.000 Euro limitiert. “MyBB ermöglicht letztlich eine wirtschaftlich sinnvolle Prospekterstellung und steht hierbei mit Rat und Tat zur Seite”, fügt der MyBB-Geschäftsführer hinzu.

Das Business Backer-Prinzip sieht darüber hinaus auch sogenannte Fundingpartys in verschiedenen deutschen Städten vor. Wenn Röhrenbeck von einem ganzheitlichen Ansatz spricht, ist damit die Unterstützung des Unternehmens über die Crowdinvesting-Phase hinaus gemeint. “Auch im Anschluss möchten wir die Unternehmen nicht alleine lassen, sondern bei zukünftigen Herausforderungen begleiten. Beispielsweise durch geeignete Marketing-, Vertriebs- oder Controllingmaßnahmen und bei einer möglichen zweiten Finanzierungsrunde”, erläutert der MyBB-Geschäftsführer.

Das Crowdinvesting-Portal My Business Backer (MyBB, www.mybusinessbacker.de) bietet eine Investitionsalternative zu herkömmlichen Finanzierungsformen. Nicht jede Idee, jedes Gründerteam oder jedes Jungunternehmen ist für einen großen Venture Capital-Geber, ein Bankinstitut oder Investor von Interesse. My Business Backer hilft, diese Lücke zu schließen. Ab 100 Euro kann sich Jedermann an einem von MyBB vorgestellten Unternehmen beteiligen. Im Gegenzug werden die Kleininvestoren entsprechend ihrer Beteiligungsquote am Gewinn des Unternehmens beteiligt.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/107110/2371108/bankkredit-und-venture-capital-waren-gestern-neues-crowdinvesting-portal-my-business-backer-mybb/api

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button