Verschiedenes

MSD-Gesundheitspreis 2013 ehrt herausragende Beispiele innovativer Versorgungslösungen

Haar (ots) – Zum zweiten Mal nach 2012 hat das forschende Pharmaunternehmen MSD SHARP & DOHME GMBH (MSD) heute, am 18. September 2013, den MSD-Gesundheitspreis im Rahmen des 3. MSD-Forums GesundheitsPARTNER verliehen. Insgesamt sechs Preisträger wurden für wegweisende Versorgungsprojekte geehrt. “Unser Ziel ist es, Brücken zu bauen und die Kooperation zwischen den Akteuren im Gesundheitswesen weiter zu verbessern”, sagte Thomas Lang, Direktor Market Access bei MSD. “Die Preisträger zeigen, wie mit neuen und innovativen Modellen der Zusammenarbeit große Fortschritte erreicht werden können, mit entsprechendem Einfluss auf die Versorgungsqualität.” Der MSD-Gesundheitspreis 2013 steht unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr. Voraussetzung für die Bewerbung war, dass die Projekte unabhängig ermittelte Evaluationsergebnisse vorweisen konnten. Von den 35 eingereichten Versorgungsprojekten schafften es zehn Projekte in die Endrunde – aus diesen ermittelte die Jury schließlich sechs Preisträger.

Quellenangabe: "obs/MSD SHARP & DOHME GmbH/Angelika Bardehle, Aying"
Quellenangabe: “obs/MSD SHARP & DOHME GmbH/Angelika Bardehle, Aying”

“Für uns ist entscheidend, dass die Versorgungskonzepte unter realen, das heißt medizinischen Alltagsbedingungen evaluiert werden – auf Ebene der Gesamtbevölkerung bzw. relevanter Populationen”, erläutert Thomas Lang, selbst Jury-Mitglied. “Wir hoffen, mit dem MSD-Gesundheitspreis neues Denken im Bereich Versorgungsmanagement fördern zu können.”

Insgesamt vergab die Jury zwei erste Preise, zwei zweite Preise, einen dritten Preis sowie einen Sonderpreis. Die diesjährigen Preisträger sind:

– Ärztenetz Südbrandenburg, Elsterwerda – Versorgungssicherung

einer ländlichen Region (1. Preis)

– TraumaNetzwerk DGU®, Marburg – Die flächendeckende Verbesserung

der Schwerverletztenversorgung in Deutschland (1. Preis)

– ADAPTHERA, Bad Kreuznach – Das Rheuma-Netzwerk (2. Preis)

– DAK-Gesundheit, Hamburg – “stattkrankenhaus” (2. Preis)

– AGnES, Greifswald – Eine innovative Option für die regionale

Versorgung (3. Preis)

– GeriVita, Leipzig – Geriatrischer Versorgungslebenslauf

(Sonderpreis)

Der Sonderpreis wurde in diesem Jahr erstmalig vergeben und ehrte das Projekt mit der größten Patientenorientierung und einer erfolgreichen Einbindung der Patienten in das Projekt.

“Diese Auszeichnung macht uns besonders stolz”, sagten Lysann Kasprick und Dr. Jürgen Flohr vom Projekt GeriVita – Geriatrischer Versorgungslebenslauf, dem Träger des Sonderpreises. “Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, den Patientennutzen in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen – und wir freuen uns, dass die Jury diese Einstellung besonders gewürdigt hat.”

Jury-Mitglied Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Schwartz sagte: “Die Vielfalt war wirklich überraschend. Von kleinen, sehr innovativen Ansätzen bis hin zu großen organisatorischen Gebilden mit mehreren hundert Ärzten – aber stets mit nachgewiesenen Nutzenaspekten. Der MSD-Gesundheitspreis bietet Anreize und Gelegenheiten, den Bekanntheitsgrad und die Transparenz dieser Projekte zu steigern.”

Die Jury bestand aus Prof. Dr. Volker Amelung, Dr. Rainer Hess, Dr. Rolf Koschorrek Dr. Thomas Lang, Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Schwart und Prof. Dr. Dr. Peter C. Scriba.

Weitere Informationen zu den Preisträgern 2013 und zum MSD-Gesundheitspreis 2013/14 finden Sie unter: www.msd.de/uebermsd/versorgungsmanagement.

Verantwortung bei MSD

MSD hilft heilen – und übernimmt Verantwortung. Unsere Corporate Responsibility-Programme und die Spenden in Höhe von rund 1,7 Milliarden US Dollar erreichten 2012 fast 270 Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Im Mittelpunkt unseres Engagements stehen Zugang zu Gesundheitsversorgung für alle, ökologische Nachhaltigkeit, sowie Transparenz und Ethik und natürlich die MSD-Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr darüber: Der neue Corporate Responsibility-Report für 2012 ist ab sofort verfügbar und steht unter www.merckresponsibility.com zum Download bereit.

Presseinformationen von MSD sind im Internet unter www.msd-presse.de abrufbar. Mit dem Benutzernamen “msd” und dem Passwort “aktuell” haben Sie auch Zugang zu unseren Fachpresseinhalten.

Über MSD:

MSD gehört zu Merck & Co., Inc., mit Sitz in Whitehouse Station, N.J. (USA), einem global führenden Gesundheitsunternehmen. Mit seinen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, Impfstoffen, Biologika, Präparaten zur Selbstmedikation und für die Tiergesundheit in verschiedenen Therapiebereichen, bietet MSD in mehr als 140 Ländern umfassende und innovative Lösungen für Gesundheit. Besondere Anliegen von MSD sind darüber hinaus die Verbesserung der weltweiten Gesundheitsversorgung und der verbesserte Zugang zu Medikamenten. Dafür engagiert sich MSD in weitreichenden Gesundheitsprogrammen und Partnerschaften.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button