Verschiedenes

MODES von Aldo Carpinteri, der italienische Omnichannel-Einzelhändler

Der italienische Unternehmer Aldo Carpinteri hat mit seiner Vision einen echten Meilenstein gesetzt. Die Mutter von Stefania Carpinteri gründete das Unternehmen 1971 in Trapani. Das aus der Idee entsprungen war, von Sizilien aus etwas wirklich Neues zu erschaffen. Das ist dem Eigentümer der Modekette MODES in der Tat bestens gelungen. Vom lokalen Geschäft ist das Modehaus zu einem Omni-Channel-Händler emporgeklommen und konnte sich in der Welt der Mode nachhaltig behaupten. Carpinteri hat mit MODES seinen Firmensitz in Mailand, wo sich auch der Flagship Store befindet. Weitere Boutiquen wurden in Trapani, Favignana, zwei in der Inselhauptstadt Cagliari und eine weitere in Porto Cervo eröffnet. In Forte dei Marmi am Ligurischen Meer wurde ein Balenciaga-Geschäft neu eröffnet. Über Italien hinaus ist eine MODES-Boutique im Schweizer Skiort Sankt Moritz angesiedelt, außerdem sollen weitere Boutiquen in Europäischen Städten eröffnet werden.

Das Sortiment von MODES

2020-09-21-MODES-1
Quelle: MODES

In den Geschäften der MODES-Häuser werden sowohl Damen- als auch Herrenbekleidung angeboten. Ausgesuchte Kinderkleidung sowie schöne Accessoires und Schuhe runden das Angebot ab. Aldo Carpinteri setzt bei seinem Sortiment auf die Mischung aus bekannten Luxusmarken wie

  • Prada,
  • Chloé oder
  • Valentino
  • Jil Sander
  • Saint Laurent
  • Miu Miu
  • Maison Margiela
  • Marc Jabobs

und neuen, äußerst talentierten Designern. Diese beschreiten mit ihrer innovativen Mode ganz neue Wege und bereichern mit ihren sowohl klassischen als auch avantgardistischen Stücken das breitgefächerte Angebot von MODES. Insgesamt 300 verschiedene Designer sind hier vereinigt und ergänzen sich ganz ausgezeichnet, so dass bei der anspruchsvollen Kundschaft kein Wunsch offenbleiben muss.

Der Service von MODES

Aldo Carpinteri bietet mit seiner Geschäftsidee seinen Kunden ein ganz besonderes Einkaufserlebnis, indem er auf jede nur erdenkliche Art auf absoluten Service setzt. Jeder kann bei MODES einkaufen, wie es ihm oder ihr am besten gefällt. So kann der Einkauf direkt vor Ort in einer der Boutiquen vorgenommen werden. Die Kleidungsstücke können als VIP Kunde zu Hause anprobiert und in Ruhe getestet werden. Das hat den Vorteil, dass die Kleidung mit eigener Garderobe kombiniert werden kann und auch Schuhe und Accessoires wie Handtaschen, Hüte und Schals dazu probiert werden können. Was nicht passt oder gefällt wird einfach wieder zurückgebracht. In einigen Stores kann man auch gesonderte Kleidungsstücke bestellen, diese werden noch am selben Tag in einen MODES-Store geliefert. Ganz exklusiv kann der Einkauf erfolgen, indem ein privater Termin in einer Boutique gebucht wird. Die Anprobe findet mit einer Einkaufsberaterin statt, die eingehend berät und eigene Vorschläge für die Garderobe und die dazugehörigen Accessoires macht.

Veröffentlicht von:

Sponsored Post
Sponsored Post
Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen Sponsored Post. Gewerbliche Anbieter können mit diesem Werbeformat interessante Inhalte auf diesem Internetportal veröffentlichen. Unser ARKM Online Verlag (Herausgeber) hat keinen Einfluss auf den Inhalt. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.arkm.de/sponsored-posts/
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"