Verschiedenes

Magna erwirbt Betrieb für Aluminiumguss

Aurora, Ontario, November 17 (ots/PRNewswire) –

Betrieb positioniert sich mit erweiterter Palette von

Lösungen für Leichtmetallstrukturteile

Cosma International, eine produzierende Einheit von Magna International Inc., gab heute bekannt, dass Cosma die vier Standorte von BDW aufgrund einer Vereinbarung mit den Aktionären der BDW Technologies Group ( http://www.bdw-technologies.com) übernehmen wird. BDW ist ein führender Industriebetrieb im Bereich der vakuumunterstützten Aluminium-Druckgussverfahren und erwartet für 2011 einen Gesamtumsatz von rund EUR 160 Millionen.

Durch den Abschluss dieser Transaktion übernimmt Cosma zwei Standorte in Deutschland, einen in Polen und einen in Ungarn. Zu den aktuellen Kunden von BDW zählen Audi, Porsche, Mercedes-Benz, Ferrari, ZF und andere.

Durch diese Übernahme werden die Kapazitäten von Cosma in der Zulieferung von Leichtmetalllösungen für Rohkarosserien, Strukturteile und Fahrwerke aus Stahl, Aluminium oder Aluminium-Stahl ergänzt und erweitert. Die Kombination der bewährten Technologie von Cosma für Karosseriestrukturen und Fahrwerktechnik mit dünnwandigem Aluminiumguss verbessert seine Marktposition zusätzlich.

“Die Technologien, die wir durch BDW erhalten, werden unsere Niederdruckgiessverfahren, die wir kürzlich von Grenville Castings in Ontario, Kanada, übernommen haben, weiter ergänzen,” sagte Hort Prelog, Präsident von Cosma International. “Cosma verfügt traditionell über eine breite Palette von Produkten und Prozessen im Bereich Metallumformung. Durch die Integration von BDW trifft Cosma die richtige Wahl für gemeinsame Lösungen mit OEM-Anbietern für Leichtmetallfahrzeuge.”

Vorbehaltlich der Erteilung aller nötigen Genehmigungen einschliesslich der Zulassung der Kartellbehörde wird im ersten Quartal 2012 mit dem Abschluss der Transaktion gerechnet.

Über Cosma International

Cosma International ( http://www.cosma.com) ist eine produzierende Einheit der Magna International, die unter Anwendung einer Auswahl innovativer Prozesse wie z. B. Hydroforming, Pressen und Rollforming eine umfassende Brandbreite von Karosseriesystemen, Komponenten, Zusammenbauten und Modulen inklusive kompletter Fahrwerksrahmen, Chassissystemen und Rohbausysteme herstellt. Cosma verfügt über 47 Produktionsstandorte und 25 Entwicklungszentren weltweit.

Über Magna International

Magna ist der am breitesten aufgestellte Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. Magna entwirft, entwickelt und produziert hochtechnologische Automobilsysteme, Zusammenbauten, Module und Komponenten. Des Weiteren entwickeln und produziert Magna komplette Fahrzeuge in erster Linie zum Verkauf an Hersteller von Originalteilen (“OEMs”) für Personenkraftwagen und Kleinnutzfahrzeuge. Die Fähigkeiten von Magna umfassen den Entwurf, die Entwicklung, die Testphase sowie die Herstellung von Innenausstattung, Sitzsystemen, Schliesssystemen, Karosserie- und Chassissystemen, Sicht- und Elektroniksystemen, Aussenverkleidungen, Antriebsysteme, Dachsysteme sowie Hybrid- und Elektrofahrzeuge bzw. -systeme und die komplette Fahrzeugherstellung.

Magna hat etwa 107.000 Mitarbeiter in 275 Produktionsstätten und 85 Standorten für Produktentwicklung und Verkauf in 26 Ländern. Weitere Informationen zu Magna finden Sie unter http://www.magna.com.

Diese Pressemitteilung könnte Aussagen enthalten, die “vorausblickende Aussagen” nach Massgabe des gültigen Wertpapiergesetzes darstellen und die ausdrücklich durch die Warnhinweise in Magnas Behördenzulassung geregelt werden. Bitte beziehen Sie sich auf die aktuellste Diskussion der Geschäftsführung über Betriebsergebnisse und Finanzlage, die jährlichen Informationen und den Jahresbericht auf Formblatt 40-F, ersetzt oder aktualisiert durch die darauf folgenden Behördenzulassungen von Magna, in denen Warnhinweise einschliesslich der Risikofaktoren festgelegt werden, die dazu führen können, dass tatsächliche Ereignisse wesentlich von den Prognosen in diesen “vorausblickenden Aussagen” abweichen. Diese Dokumente stehen auf der Website von Magna zum Download zur Verfügung http://www.magna.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tracy Fuerst

Direktorin für Unternehmenskommunikation

+1-248-729-2731

[email protected]

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/6683/2149955/magna-erwirbt-betrieb-fuer-aluminiumguss/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"