Verschiedenes

Kostenloser V-Server für Neukunden von dedizierten Linux-Servern

Berlin (ots) – Im April gibt es für Neukunden von dedizierten Linux-Servern einen V-Server kostenlos dazu*. STRATO Neukunden können beispielsweise einen V-Server mit einem Prozessorkern, bis zu 10 GB Festplattenspeicher und 256 MB Arbeitsspeicher ohne Aufpreis im Kundenservicebereich anlegen und solange kostenlos nutzen, wie sie ihren dedizierten Linux-Server betreiben. Bis zu 1000 GB Traffic sind inklusive*. Mehr Informationen unter www.strato-pro.de/root_server

Mit dem kostenlosen V-Server können Linux-Administratoren Dienste voneinander trennen und so beispielsweise einen eigenen DNS- oder Mail-Server aufsetzen. Alternativ lässt sich der V-Server auch als kostenlose Testumgebung nutzen: So können Kunden neue Software oder verschiedene Betriebssystem-Umgebungen testen, bevor sie diese implementieren.

Reicht der kostenlose Zusatzserver mit 10 GB Festplattenspeicher und 256 MB RAM nicht aus, können STRATO Kunden ihren V-Server auch so konfigurieren, dass er mehr Arbeits- und Festplattenspeicher bietet. Der Vorteil: Beide Parameter lassen sich frei wählen. Für jeweils 50 GB zusätzlichen Festplattenspeicher oder 512 MB zusätzlichen Arbeitsspeicher zahlen sie dann pro Stunde 0,01 Euro*. Das entspricht einer Service Unit. Bei Bedarf können STRATO Kunden auch weitere virtuelle Server zu diesen Konditionen anlegen. Eine Mindestvertragslaufzeit besteht nicht.

Zahlreiche Gründe sprechen für einen dedizierten Linux-Server von STRATO: Die Linux-HighQ-Server besitzen hochwertige AMD Opteron[TM] Prozessoren mit bis zu sechs Kernen und sind bereits IPv6-fähig. Darüber hinaus werden sie mit zahlreichen Inklusiv-Features ausgeliefert, beispielsweise mit RemoteConsole. Damit haben Kunden ihren Server immer im Blick und können selbst dann noch auf ihn zugreifen, wenn der Zugriff über das Netzwerk nicht mehr möglich ist – etwa bei Fehlkonfigurationen an der Firewall. Optional lassen sich außerdem Profi-Features wie iSCSi SAN und ProNet VLAN bei den Root-Servern dazu buchen. Mit diesen Tools können sich Profi-Admins bei STRATO flexible Infrastrukturen aus mehreren Servern, zentralem Storage und einem virtuellen Netzwerk (VLAN) zusammenstellen. Mehr Informationen über die Linux-HighQ-Server unter www.strato-pro.de/root_server

* Aktion bis 30.04.2011. Mindestvertragslaufzeit des Dedicated Server 6 Monate, V-Server ohne Mindestvertragslaufzeit. Bei Überschreiten des Inklusiv-Transfervolumens 0,14 EUR je weiteres GB. Preise inkl. MwSt.

Über STRATO: STRATO ist der zweitgrößte europäische Anbieter von Internet-Speicherplatz und Web-Anwendungen. Dazu zählen Online-Festplatten, Homepage-Komplettpakete, dedizierte und virtuelle Server sowie gehostete Unternehmenssoftware wie beispielsweise Online-Shops. STRATO hat mehr als 1,4 Millionen Kundenverträge aus sechs Ländern und hostet mehr als 4 Millionen Domains in zwei TÜV-zertifizierten, klimaneutralen Rechenzentren. STRATO ist ein Unternehmen der Deutschen Telekom AG.

STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin. Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dirk Backofen Vorstand: Damian Schmidt (Vorsitz), Julien Ardisson, Christian Müller, Christoph Steffens, René Wienholtz, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 79450.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/15248/2026962/strato_ag/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"