Verschiedenes

KfW IPEX-Bank bewertet Energieeffizienz ihres Handelsschifffahrtsportfolios

Frankfurt am Main (ots) –

– Energieeffizienz fließt in Finanzierungsentscheidung ein – “Grüne” Schiffe nicht nur ökologisch sondern auch ökonomisch

vorteilhaft

Die KfW IPEX-Bank, eine der größten schiffsfinanzierenden Banken weltweit, hat in Zusammenarbeit mit FutureShip, einer Tochter des Germanischen Lloyd, die Energieeffizienz ihres Schiffsportfolios auf Basis des Energy Efficiency Design Index (EEDI) bewertet. Der verwendete Bewertungsansatz orientiert sich an den Vorgaben der International Maritime Organisation (Sonderorganisation der Vereinten Nationen) und ist ein Indikator für die Energieeffizienz und die CO2-Emissionen von Schiffen. Für Neubauten werden in der Handelsschifffahrt ab 2013 verpflichtende EEDI-Obergrenzen eingeführt, doch auch bei Bestandsschiffen ist die Energieeffizienz ein immer wichtigeres Kriterium bei Charterentscheidungen.

Für 88% der Schiffe des IPEX-Portfolios konnte so anhand des EEDI eine Bewertung der Energieeffizienz vorgenommen werden. “Im Schnitt liegen wir mit unserem Handelsschifffahrtsportfolio dabei etwas besser als die Weltflotte”, so Dr. Carsten Wiebers, Leiter der Abteilung Maritime Industrie der KfW IPEX-Bank. “Die Reduzierung der Umweltauswirkungen der See-Schifffahrt ist uns ein ernsthaftes Anliegen. Die neu entwickelte Bewertungsmethode gibt uns nun die Chance, die Energieeffizienz eines Schiffes in unsere Finanzierungsentscheidung mit einfließen zu lassen und “grüne” Schiffe gegenüber gleichartigen Schiffen mit geringerer Energieeffizienz zu bevorzugen. Weiterhin konnte die Untersuchung bestätigen, dass weniger energieeffiziente Schiffe auch mit einem höheren Kreditrisiko verbunden sind. Die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie ist somit nicht nur eine These, sondern wird für die Schiffsfinanzierung durch das gemeinsame Projekt von KfW IPEX-Bank und FutureShip empirisch untermauert.”

Über die KfW IPEX-Bank GmbH

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die internationale Projekt- und Exportfinanzierung. Ihre Aufgabe zur Finanzierung im Interesse der deutschen und europäischen Wirtschaft leitet sich aus dem gesetzlichen Auftrag der KfW Bankengruppe ab. Ihr Schwerpunkt liegt in der Bereitstellung von mittel- und langfristigen Finanzierungen zur Unterstützung der Exportwirtschaft, Entwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur sowie für Vorhaben des Umwelt- und Klimaschutzes. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und trägt maßgeblich zum Förderauftrag der KfW Bankengruppe bei. Sie hat 531 Mitarbeiter (Stand 31. Dezember 2011) und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/69662/2343470/green-shipping-kfw-ipex-bank-bewertet-energieeffizienz-ihres-handelsschifffahrtsportfolios/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"