Verschiedenes

Hamburger Programmierer schafft Durchbruch

Hamburg (ots) – Mittlerweile gibt es mehrere Millionen Apps auf dem Markt und die Anzahl steigt täglich. Bisher war es jedoch nur großen Firmen, Medien und Institutionen möglich, ihre eigene App entwickeln zu lassen. Hohe Entwicklungskosten im Bereich Programmierung mussten in Kauf genommen werden, um Kunden eine Firmenapplikation zu präsentieren.

Der Hamburger Programmierer Knut Ingwersen hatte eine Vision: Eine App für jedermann, Bereitstellung innerhalb von nur drei Tagen und das für 99EUR. Knut Ingwersen: ” Mein Ziel war es, eine mobile Visitenkarte zu entwickeln, die außer Informationen, wie Fotos und Video, auch einen viralen Aspekt beinhaltet. Man kann die App per SMS, Mail, Facebook, Twitter oder auf der eigenen Webseite weitergeben.”

Doch wie funktioniert die “Visitenkarten-App”? Der Kunde übermittelt dem Unternehmen Appdo.de folgende Informationen: Name der gewünschten App, Kontaktdaten, Logo, Fotos, Social-Links und die Menüauswahl klassisch oder fun. Nach nur drei Tagen erhält der Kunde per Mail einen Link, wo er seine firmeneigene App downloaden kann.

Auf www.appdo.de stehen den Kunden alle Informationen, sowie ein Anleitungsvideo zur Verfügung. Seitdem die “Visitenkarten-App” auf dem Markt ist, bedienen sich zahlreiche Kunden dieser digitalen Visitenkarte. Auch der HSV Hamburg ist begeistert und hat seine eigene App von Appdo.de.

Mehr Informationen über das Unternehmen und die Applikation erhalten Sie unter: www.appdo.de

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar oder ein PDF.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/104177/2193354/v-app-fuer-das-iphone-ist-da-hamburger-programmierer-schafft-durchbruch-die-app-fuer-jedermann/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"