Verschiedenes

Große Bilder zu immer kleineren Preisen

München (ots) – Zehn aktuelle TFT-Modelle im Vergleichstest / Gute Qualität schon ab 220 Euro / Aber: Nur bei drei Geräten stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis / Samsung Syncmaster S27A850D ist “GameStar-Testsieger” / Iiyama Prolite B2776HDS überzeugt als “GameStar-Preis-Leistungs-Sieger”

Die grafische Darstellung in vielen Computer-Spielen wirkt heute realistischer denn je. Um die Detail-Genauigkeit und das visuelle Potenzial aktueller Top-Titel optimal auskosten zu können, greifen immer mehr Computer-Spieler zu entsprechend großen Bildschirmen. Galten TFT-Monitore im 27-Zoll-Format früher noch als Luxus, stellen diese Geräte dank stark gefallener Preise für viele Gaming-Fans mittlerweile die erste Wahl beim Neukauf dar. Ein Vergleichstest in der Computerspiele-Zeitschrift GameStar zeigt nun, dass eine 27-Zoll-Bildschirm-Diagonale, Full-HD-Auflösung und überzeugende Bild-Qualität schon ab 220 Euro zu haben sind. Für den Test in der neuen GameStar-Ausgabe (04/2012) wurden insgesamt zehn aktuelle Modelle unter die Lupe genommen. Das Fazit: Während die Bild-Qualität aller Monitore gut bis sehr gut ist, bestehen in punkto Reaktionszeit, Ausstattung und Bedienung durchaus größere Unterschiede. Zudem erhalten nur drei der zehn Geräte im GameStar-Test – trotz allgemein sinkender Preise im Markt – in punkto Preis-Leistungs-Verhältnis die Note “Gut”.

“GameStar-Testsieger” ist das Modell Samsung Syncmaster S27A850D. Als eines von zwei Geräten im Test weist das Display bereits eine Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten auf. Damit werden feinste Bild-Elemente, die selbst bei einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) auf 27-Zoll großen Displays unregelmäßig erscheinen können, optimal dargestellt. Durch sein hochwertiges und entspiegeltes PLS-Panel mit Hintergrund-Beleuchtung erreicht das Gerät so eine sehr gute Bild-Qualität. Hinzu kommen sehr gute ergonomische Eigenschaften sowie eine umfangreiche Ausstattung. Bemängelt haben die GameStar-Tester neben dem hohen Preis (rund 700 Euro) jedoch auch den vergleichsweise hohen Strom-Verbrauch des Monitors.

Die Auszeichnung für den “GameStar-Preis-Leistungs-Sieg” ging an das Modell Prolite B2776HDS von Iiyama. Neben der schnellsten Reaktionszeit und dem geringsten Strom-Verbrauch im Test überzeugte das Gerät ebenfalls mit einer guten Bild-Qualität und Ergonomie. Zudem ist es mit 280 Euro eines der günstigsten Displays im Test. Punkt-Abzüge gab es hingegen für den relativ engen Blickwinkel sowie für die fehlenden Einstell-Möglichkeiten des Monitors bei anderen Bild-Verhältnissen als dem 16:9-Format.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/6577/2207186/grosse-bilder-zu-immer-kleineren-preisen-27-zoll-tft-monitore-im-gamestar-test/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"