Verschiedenes

Geschäftsreisen mit dem Flugzeug

Vorteile der Geschäftsreisen mit dem Flugzeug liegen vor allem in der Zeitersparnis, einem umfassenden Service und einer höheren Produktivität des Reisenden während des Fluges. Arbeiten während der Reise ist bei Fahrten mit dem Auto nicht möglich. Bei einer Bahnfahrt bietet es sich zwar an vom Platz aus mit dem Laptop tätig zu sein, doch fällt hier der Zeitfaktor ins Gewicht. Wer Zeit sparen möchte, nutzt die vielfältigen Flugangebote der deutschen und internationalen Fluggesellschaften für Geschäftsreisende.

 

Eine der bekanntesten und erfolgreichen Fluggesellschaften ist Lufthansa. Mit Lufthansa fliegen Geschäftsleute in der Business Class sowohl auf Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen. Hier erhalten Sie großzügige Sitzmöglichkeiten, die den Freiraum für Geschäftsunterlagen und Laptop schaffen. Dazu bieten eine Leselampe, ein Arbeitstisch und Stromanschluss ausreichend Komfort. Die Abstände zwischen den Sitzen ist in der Business Class größer als in der Touristenklasse. Kissen und Decken stehen den Reisenden zur freien Verfügung. Je nach Flugdauer serviert das Personal bei allen Fluglinien Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Einen Snack gibt es in der Regel bei Kurzflügen. Hierin besteht ein weiterer Vorteil für Geschäftsreisende, die das Flugzeug wählen – um eine ausreichende Versorgung müssen sie nicht bemüht sein. Das Bordpersonal bringt den Reisenden ihre Bestellung und hält sich in unmittelbarer Nähe auf.

 

Für die Fahrt vom Flughafen zum Hotel oder Geschäftstermin stehen Taxis vor den Ausgängen bereit. Eine nahtlose Anbindung wird in den meisten Großstädten durch das öffentliche Verkehrsnetz nahe am Flughafen geboten. Ein weiterer Vorteil des Fluges im Vergleich zur Bahnfahrt oder dem Auto besteht darin, dass Passagiere im Flugzeug schlafen können, ohne die Angst zu haben, ihre Zielstation zu verpassen.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter [email protected] in der Redaktion erreichbar.
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button