Verschiedenes

Finanzierung von Baumaschinen: Welche Möglichkeiten gibt es?

2021-04-14-Finanzierung
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay.
https://pixabay.com/de/illustrations/euro-schein-w%C3%A4hrung-ball-kugel-447214/

Die Anschaffung oder Finanzierung einer Baumaschine oder eines Nutzfahrzeuges könnte Unternehmen schwerfallen. Daher gibt es neben dem Darlehen auch die Möglichkeit eines Leasings oder eines Mietkaufs, wodurch das Kapital nicht sofort gebunden wird und man mit dem vorhandenen Eigenkapital anderweitig arbeiten kann.

Sofort kaufen oder finanzieren?

Wenn das Bauunternehmen eine neue Baumaschine benötigt, dann muss damit gerechnet werden, dass es zu einem finanziellen Aufwand kommt, welcher das Unternehmen gefährden kann.

Allerdings hat die sofortige Anschaffung auch seine Vorteile, denn die Gerätschaften können wesentlich günstiger bezogen werden, denn die Zinsen entfallen und es kommt zu diversen Vergünstigungen.

Wenn dies aber ansteht, dann muss ebenso damit gerechnet werden, dass unter Umständen auch zeitnah die ersten Wartungsarbeiten erfolgen müssen. Diese Reparaturen und Wartungen müssen je nach Maschine und gesetzlichen Anforderungen nicht immer unbedingt sofort durchgeführt werden, aber das Risiko steigt, dass es zu einem Totalausfall kommt. Im Wiederverkauf ist eine vernachlässigte Maschine ebenfalls von Nachteil.

Daher ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Leasing
  • Mietkauf
  • Darlehen
  • Baranschaffung

Leasing

Beim Leasing geht es nicht darum, dass die Gerätschaften zum Eigentum werden. Es geht lediglich darum, dass der Unternehmer zum Besitzer dieser Sache wird. Die Finanzierung einer Blechwalze zum Beispiel wird nicht in der Unternehmensbilanz geführt. Die Eigenkapitalquote steigt und somit ist auch die Bonität nicht gefährdet.

Zudem sind die Raten zumeist sehr übersichtlich, weshalb eine Leasingrate oft günstiger ist als bei einem Mietkauf. Durch diesen wesentlichen Vorteil verbleibt die Liquidität in der Firma, wobei auch zusätzlich die Kosten beim Finanzamt anders geltend gemacht werden können.

Hinzu muss auch erwähnt werden, dass es sich bei den monatlichen Raten stets um dieselbe Summe handelt, wodurch auch maximale Planungssicherheit resultiert. Die kurzen Laufzeiten sind ebenfalls ein Pluspunkt, denn so kann das Unternehmen stets von den neuesten Technologien profitieren.

Mietkauf

Beim Mietkauf handelt es sich um den sogenannten Ratenkauf. Der Kunde wählt zuerst aus, welche Finanzierung gewünscht ist, dann könnte z. B. auch die CNC Drehmaschine gebraucht sein. Der Mietkauf schließt nicht unbedingt ein, dass es sich um eine neue Maschine handelt.

Der Vertrag wird geschlossen, wobei der Anschaffungspreis und die Ratenhöhe berücksichtigt werden. Zusätzlich wird festgelegt, welche Schlusszahlung erfolgen wird. Dadurch wird der Mietkäufer zum wirtschaftlichen und juristischen Eigentümer. Eine Abgabe im Nachhinein ist nicht mehr möglich.

Als Unternehmer gibt es darüber hinaus aber auch noch die Problematik, dass Kaufpreisverbindlichkeiten sowie das Nutzfahrzeug an sich in der Bilanz aufgenommen werden müssen, wodurch sich auch die Bonität verschlechtert. Die Abschreibungen und auch die Zinsaufwendungen sind jedoch von der Steuer abzugsfähig.

Darlehen

Wenn ein Darlehen für das Nutzfahrzeug (oder Zubehör) zur Anwendung kommt, dann übernimmt die Zahlung meistens nicht der Darlehensnehmer, sondern direkt das Kreditinstitut.

Wenn es zu einem Zahlungsausfall kommt, kann der Darlehensnehmer diese Ware auch wieder veräußern, sofern kein Eigentumsvorbehalt besteht, um die Schulden abzudecken.

In der Bilanz gibt es dieselben Bestimmungen wie bei einem Mietkauf. Es muss die Bonität geprüft werden und möglicherweise wird eine Sicherheit ergänzt, das kann z. B. ein Bürge sein oder auch eine Immobilie (oder der Fuhrpark des Unternehmens).

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine neue Maschine aber scheuen die Anschaffungskosten. Besuchen Sie uns und informieren Sie sich über unser großes Sortiment verschiedener, qualitativ Hochwertigen Metallbearbeitungsmaschinen. Von CNC bis conventionell , von Drehmaschine, über Bearbeitungszentrum bis hin Abkantpresse finden Sie bei uns alles auf Gebiet der Metallverarbeitung.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"