Freiburg – Welche E-Mail Marketing Instrumente werden bei E-Commerce Unternehmen besonders häufig genutzt? Und welche werden 2014 an Bedeutung gewinnen? Diesen Fragen ist die erste unabhängige Studie zu Einstellungen und Nutzungsverhalten von E-Mail Marketing im E-Commerce nachgegangen. Die Studie wurde von Ipsos, einem der weltweit führenden Markt- und Meinungsforschungsinstitute im Auftrag des Freiburger E-Mail Marketing Anbieters Inxmail durchgeführt.

Quelle: HCL

Quelle: HCL

Das Ergebnis: Personalisierte Mails, Transaktionsmails und die Integration in Shop-Systeme sind aktuell die am meisten genutzten Instrumente. Diese werden absolut auch 2014 die größte Bedeutung haben. Andere werden in diesem Jahr allerdings deutlich aufholen: Mobile Optimierung, ROI-Analyse und Marketing Automation werden zwar noch nicht so oft eingesetzt – für viele Unternehmen gewinnen sie aber zunehmend an Bedeutung. Auch die Integration in CRM-Systeme ist weiter im Kommen.

„Im Bereich E-Mail Marketing für den E-Commerce gibt es aktuell keine unabhängige Marktstudie. Dieses Manko haben wir gemeinsam mit Ipsos behoben, damit sich alle Interessierten ein objektives Bild vom Markt machen können“, begründet Inxmail Geschäftsführer Martin Bucher den Schritt, eine solche Studie in Auftrag zu geben. Des Weiteren erhoffe sich Inxmail als Anbieter professioneller E-Mail Marketing Lösungen auch Impulse für die eigene Produktentwicklung.

Die Studie zeigt deutlich, dass E-Mail Marketing auch 2014 ein gefragtes Marketing-Instrument bleibt. Knapp 40 Prozent der befragten E-Commerce Unternehmen möchten in diesem Jahr ihr E-Mail Marketing Budget erhöhen. Bei weiteren 50 Prozent soll es zumindest gleich bleiben.

Quelle: Hcl

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: