Verschiedenes

Droidcon bringt exklusive Devices nach Berlin

Berlin (ots) – Berlin, 28. Februar 2012 – Zwei Wochen vor der Android-Entwicklerkonferenz droidcon in Berlin steht der vierte Keynote-Speaker fest: Prof. Jean-Pierre Seifert von der Deutschen Telekom konnte für das Opening am Konferenztag (14. März) gewonnen werden. In seinem Vortrag spricht er über die Entwicklung sicherer Android-Apps für Unternehmen. Neben drei weiteren Keynotes und 50 Vorträgen erwartet die bisher 800 angemeldeten Teilnehmer eine Ausstellung zahlreicher Android-Devices. Die “Androidwelt” zeigt aktuell erhältliche Hardware, aber auch exklusive Geräte aus taiwanischen Shops, die bis dato in Europa noch nicht zu sehen waren.

Im Consumer-Bereich erfreut sich Android größter Beliebtheit. Unternehmen hingegen zögern oft, gilt das offene Betriebssystem von Google doch immer noch als leicht angreifbar. Um die Sicherheitslücken von Android zu schließen, arbeiten Entwickler an sicheren Apps für Unternehmen. In seiner Opening-Keynote erklärt Prof. Jean-Pierre Seifert am Beispiel des “Merkelphone” (auch “SiMKo3”), wie man Android auf Geräten angriffssicher macht und dem Business-Bereich die nötige Sicherheit seiner Daten gewährt. Das dazugehörige Kanzlerhandy wird während der Konferenz in der Androidwelt ausgestellt. Hier präsentiert die droidcon in diesem Jahr erstmalig aktuelle Hardware und brandneue Geräte aus dem asiatischen Markt.

Neben marktüblichen Android-Smartphones und dem Merkelphone finden Besucher in der Androidwelt Highlights wie das Casio-Kassensystem, die Armbanduhr i´m Watch sowie weitere Entwicklungen, die auf dem Google-Betriebssystem Android basieren. Im Rahmen der droidcon stellt ein namhafter OEM außerdem sein neues Endgerät vor.

Bereits am Sonntag (11. März) haben Entwickler und Andoird-Fans die Möglichkeit, beim Hackathon in der Urania von 10 bis 20 Uhr gemeinsam Apps zu entwickeln und zu designen.

Im Anschluss an das Barcamp am 13. März lädt das droidcon-Team zudem zu einem Imbiss und Getränken ein. Direkt vor Ort in der Urania können Besucher in entspannter Atmosphäre die Gespräche das Tages fortsetzen, neue Kontakte knüpfen oder einfach nur den Tag ausklingen lassen. Interessenten, die sich bisher kein Ticket für die Konferenz gesichert haben, sollten sich beeilen – es sind nur noch wenige Karten verfügbar.

droidcon 2012 am 13./14. März in der Urania Berlin

Die Konferenz droidcon befasst sich mit technischen und wirtschaftlichen Aspekten der Mobil-Plattform Android. Sie findet zum vierten Mal in Berlin statt; international ist die droidcon außerdem in London, Brüssel, Amsterdam, Bangalore, Bukarest und demnächst in Tunis vertreten. Die droidcon präsentiert aktuelle und künftige Einsatzmöglichkeiten von Android-Anwendungen und Geräten im Consumer- und Business-Bereich. Die Sponsoren der droidcon in Berlin: Sony Mobile Communications, Microsoft, Blackberry, Airpush, Alcatel Onetouch, BlueVia/Telefonica Deutschland, Capgemini, Cortado, Vodafone, Telekom, Dreamchip, Holland9, Nuance, NXP, Xyrality, Zühlke, Akaparis

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/79059/2206897/android-entwicklerkonferenz-am-13-14-maerz-droidcon-bringt-exklusive-devices-nach-berlin/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"