Verschiedenes

Die schönsten Strände der Welt

Weltweit gibt es zahlreiche wunderschöne Strände. Der Whitehaven Beach in Australien ist einer der beliebtesten Strände und gilt als weißester Strand der Welt. Vor der Ostküste im Bundesstaat Queensland auf der Insel Whitsunday gelegen, bietet der acht Kilometer lange Whitehaven Beach die idealen Bedingungen für ein ausgiebiges Sonnenband, Schnorcheln oder lange Spaziergänge. Das türkisblaue Wasser steht in Kontrast zu dem schneeweißen Sand, dessen Farbe auf einen Quarzgehalt von fast 99 Prozent zurückzuführen ist.

Beeindruckende weiße Strände umgeben von einzigartiger Natur

Strandurlaub ist bei den Urlaubern nach wie vor sehr beliebt. Bei so vielen Stränden die es weltweit gibt dürfte das kein Problem darstellen.
Foto: ©moritzklassen -pixabay.de

Weltberühmt ist auch der 250 Meter lange Maya Bay Strand in Thailand. Der Strandabschnitt befindet sich auf der unbewohnten Insel Koh Phi Leh und ist von tropischem Regenwald und einer imposanten Felslandschaft umgeben. Der weiße, pudrige Sand, die saftig grünen Palmen und das türkisblaue Meer, machen den Maya Bay Beach zu einer beeindruckenden Kulisse.

Von wunderschöner Natur ist ebenfalls der Flamenco Beach in Puerto Rico umgeben. Der bewaldete Sandstrand, gelegen an saphir-blauem Wasser, liegt auf der Insel Culebra direkt vor der Küste Puerto Ricos. Eine Besonderheit ist hier die Flamingos, die die Lagunen füllen. Der weiße Beach lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein und gilt als Hotspot für unterschiedliche Wasserabenteuer.

Auf der kleinsten bewohnten Hauptinsel der Seychellen, La Digue ist am Anse Marron Beach ein wahres Paradies zu finden. Umgeben von Granitfelsen, zieht sich der Strandabschnitt für vier Kilometer. Der im Süden gelegene Strand ist bekannt für seinen glatten, weißen Sand und einen starken Wellengang. Zwischen den Granitfelsen haben sich im Laufe der Zeit natürliche Schwimmbecken gebildet, die vom Meer abgetrennt sind.

Einzigartig: der rosafarbene Strand auf den Bahamas

Auf den Bahamas befindet sich der weltbekannte Pink Sand Beach. Seinen Namen hat der rund fünf kilometerlange Abschnitt durch den rosafarbenen Sand, der durch die Einzeller Floraminifera entsteht. Der Pink Sand Beach liegt auf der Insel Harbour und bietet eine imposante Kulisse. Grenzend an den tropischen Regenwald und das azurblaue Meer sticht der rosafarbene Sand besonders ins Auge. Der Beach lädt zu verschiedenen Wassersportarten wie Tauchen und Unterwasserfischen ein. Direkt am Strand gelegen, befinden sich wunderschöne Korallenriffe.

Traumstrände auf Sardinien

Sardinien ist ein sehr beliebtes Reiseziel im Mittelmeerraum und hat mehrere traumhafte Strände zu bieten. Der wohl bekannteste Strand auf Sardinien ist der Costa Rei, der auch als Königsküste bezeichnet wird. Das kristallklare Wasser und der rund acht Kilometer lange hellweiße Sandstrand laden zum Surfen, Schwimmen und Verweilen ein. Gelegen zwischen dem Capo Ferrato im Norden und dem Scoglio di Peppino im Süden, ist der weitläufige Beach an einer der schönsten Küsten der Insel gelegen. Neben schönen Stränden kann beispielsweise hier bei Tisenti wunderschöne Ferienhäuser für die Unterkunft buchen.

An der Südküste der Insel befindet sich der Porto Sa Ruxi Strand, an dem sich beeindruckende Felsformationen und kleine Buchten befinden. Das glasklare Wasser und der weiße Sand laden zum Schnorcheln und Erholen ein. Der Beach besteht aus drei einzelnen Strandabschnitten, die durch die Bucht getrennt werden.

Ein besonders ruhiger Beach ist an der Westküste Sardiniens zu finden. Am Is Arutas schimmert der Quarzsand je nach Einfall der Sonne in unterschiedlichen Farben. Wer gerne schnorchelt, ist am Strand Capriccioli richtig. Hier befindet sich ein großes Korallenriff und viele Fischarten sind hier beheimatet. Der Beach liegt im Norden der beliebten Ferieninsel auf einer Landzunge. Heller Sand, klares blaues Wasser und Granitfelsen bilden eine beeindruckende Landschaft.

Einen großartigen Ausblick auf die Inseln Piana und Asinara hat man vom La Pelosa Strand im Norden der Insel. Auf der Halbinsel Stintino gelegen, befindet sich der Strand, der von Felsklippen umrandet ist. Auf 330 Metern Länge flacht der Strand sanft zum Meer ab. Das Schiefergestein schützt den Beach vor hohen Wellen, weshalb der Strand optimal für Familien mit Kindern geeignet ist.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"