Top-ThemaVerschiedenes

Deutscher Preis für Wirtschaftskommunikation 2013: HD+ gewinnt in der Kategorie „Beste Werbekommunikation“

Unterföhring – HD+ hat den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation in der Kategorie „Beste Werbekommunikation“ gewonnen und sich dabei gegen namhafte Konkurrenz wie bspw. C&A, Coop oder SKY durchgesetzt. Im Rahmen einer Gala nahm HD+ Marketingleiter Mathias Lenz am Mittwochabend im TIPI am Kanzleramt in Berlin die Trophäe, den „Goldenen Funken“, entgegen. Die Auszeichnung wird jährlich in acht Kategorien an Unternehmen verliehen, die sich durch exzellente Kommunikation auszeichnen.

Quellenangabe: "obs/HD PLUS GmbH"
Quellenangabe: „obs/HD PLUS GmbH“

Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der HD PLUS GmbH: „HD+ freut sich sehr über die Auszeichnung. Sie bestärkt uns darin, Themen wie Seherlebnis und Bildqualität abseits von Filmausschnitten und bildgewaltigen Trailern auf eine andere, ungewöhnliche Art und Weise zu inszenieren. Im Namen des Unternehmens möchte ich daher der Jury sehr herzlich für ihre Wahl danken. Mein spezieller Dank gilt selbstverständlich auch unserem Kommunikationsteam rund um Marketingleiter Mathias Lenz und unserer Kreativagentur Hello.“

Jury lobt Idee und crossmediale Umsetzung der HD+ Kampagne

Die Jury des DPWK hat in ihrer Laudatio neben der Idee auch die gleichsam innovative wie crossmediale Umsetzung der Kampagne gelobt. So heißt es in der Begründung: „‚Gönn‘ deinen Augen was Schönes‘ – so unkompliziert und eingängig lautet der Slogan der HD PLUS Kampagne. Das Unternehmen aus Unterföhring offenbart dem Fernsehpublikum die Vorzüge von HD PLUS und setzt eine geheimnisvolle Kinoatmosphäre ein. […] Darüber hinaus wird crossmedial über die technischen Voraussetzungen von HD Fernsehen informiert. Die Jury ist von der kreativen und überzeugenden Arbeit begeistert. […] Die Kampagne ist optimal auf das Thema und die Zielgruppe abgestimmt und konzipiert […]. Wir gratulieren der HD PLUS GmbH zum verdienten Sieg in der Kategorie ‚Beste Werbekommunikation‘ und werden auch in Zukunft ein Auge auf das hochauflösende Fernsehen werfen.“

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation

Seit 13 Jahren wird der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation alljährlich an deutschsprachige Unternehmen und Agenturen vergeben. Die Jury, bestehend aus Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, analysiert die Einreichungen und bewertet sie nach wissenschaftlichen Kriterien. Unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, hatten sich auch 2013 namhafte Unternehmen wie Audi, Linde oder die Deutsche Telekom stehen in sieben weiteren Kategorien – von interner Kommunikation bis Event- und Messemarketing – um den DPWK beworben. Eine Auflistung aller Gewinner gibt es online unter www.dpwk.de.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"