Verschiedenes

Bernd Martin neuer Verbandschef bei Content Management Systemen

Köln/Bonn (ots) – Bernd Martin hat den Vorsitz im Content Management Forum (CMF) der Software-Initiative Deutschland e.V. (www.softwareinitiative.de, SID) übernommen. Mit dem Schritt will der deutsche Softwareverband seine Kompetenz auf dem Gebiet der Content-Management-Systeme stärken. Der neue CMS-Verbandschef zeichnet in Personalunion beim Softwarehersteller eZ Systems AS für das Europageschäft verantwortlich.

Das CMS-Forum will sich unter der Führung von Bernd Martin vor allem darauf konzentrieren, wie Content Management-Systeme für Publishingaufgaben über mehrere Kanäle hinweg einsetzbar sind. Das sog. Multichannel-Content-Management zielt auf die Veröffentlichung von Inhalten über unterschiedliche Kanäle, von der gedruckten Tageszeitung und dem TV-Programm über Webseiten und Videoplattformen bis hin zu mobilen Geräten wie Smartphones und iPad oder Fernseher mit Internetzugang. Dabei will der Verband auch den Brückenschlag zwischen Publishing und Electronic Commerce in den Mittelpunkt seiner Arbeit im Content Management Forum stellen. Darunter fallen zum Beispiel Angebote, bei denen der Leser oder Zuschauer aus einem Inhalt heraus Produkte bestellen kann. Multichannel-Content-Management mit der Verknüpfung von E-Commerce gilt als Schlüssel für das wirtschaftliche Überleben von Verlagen und Sendern im Angesicht der Medienkonvergenz. Umgekehrt wird auch für klassische E-Commerce-Anbieter die Integration mit einem Multichannel-Content-Management-System immer wichtiger, um ihre Produkte mit stets aktuellen Inhalten auf allen Kanälen anbieten zu können. Hierbei stellen soziale Netzwerke die Anbieter vor besondere Herausforderungen, weil die dort veröffentlichten Meinungsbeiträge immer stärker über den Erfolg von Produkten entscheiden und daher in das E-Commerce-Angebot eingebunden werden sollten.

“Das klassische Content Management-System, mit dem man die Inhalte von Webseiten befüllt, ist ein Auslaufmodell. Die Diversifizierung der Kanäle, über die Inhalte mediengerecht zum Leser und Zuschauer gelangen müssen, stellt völlig neue Anforderungen an moderne CMS-Lösungen”, erklärt CMS-Forumschef Bernd Martin. Der neue Vorsitzende hat sich über mehr als 20 Jahre hinweg einen Ruf als “Macher” in der Softwarebranche erworben. Vor seiner jetzigen Position bei eZ Systems war er Vertriebsleiter bei COLT Telecom, Geschäftsführer bei Pervasive Software, Country Manager bei Object Design Software, National Sales Director bei Borland und Sales Manager Central Europe bei Santa Cruz Operation (SCO).

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID) wurde als IT- und Softwareverband gegründet, um auf die wachsende Bedeutung von Software in immer mehr beruflichen, unternehmerischen und privaten Lebensbereichen aufmerksam zu machen. Auf etwa 2 Billionen Euro werden die Investitionen der Verbraucher, der Wirtschaft und der öffentlichen Hand in Computersoftware geschätzt. Die SID setzt sich für die konsequente Fortentwicklung von Bestandssoftware auf modernen Plattformen und insbesondere dem Internet ein, um Investitionsschutz und Modernisierung im Dienst der Wirtschaft zu erreichen. Sie versteht sich einerseits als Diskussionsforum der Fachleute und andererseits als Aufklärungsinstanz, um die Verbraucher über den Nutzen und die Gefahren von Software zu informieren.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/56904/2143675/bernd-martin-neuer-verbandschef-bei-content-management-systemen/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"