Verschiedenes

Alinda Capital Partners investiert in agri.capital

Greenwich, USA / Luxemburg (ots) – Alinda Capital Partners und agri.capital Group S.A. haben heute verkündet, dass von Alinda verwaltete Investment-Fonds innerhalb der nächsten drei Jahre über EUR 300 Millionen Euro in agri.capital investieren werden, um das geplante Geschäftswachstum zu unterstützen. Im Zuge der Transaktion wird Alinda eine Mehrheitsbeteiligung übernehmen. Die ursprünglichen Gesellschafter sowie einige Investoren aus früheren Finanzierungsrunden verbleiben als Gesellschafter im Unternehmen.

agri.capital ist der führende Eigentümer und Betreiber von Biogas- und Biomethananlagen in Europa. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Luxemburg betreibt zahlreiche Biogasanlagen in ganz Deutschland. Gegenwärtig sind Anlagen zur Erzeugung von über 400 Gigawattstunden elektrisches Äquivalent pro Jahr in Betrieb oder im Bau, verteilt auf mehr als 60 Standorte. Die Firma hat bedeutende Expansionsmöglichkeiten in Deutschland und Italien und sieht zusätzliche Wachstumschancen in weiteren europäischen Ländern.

“Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit dem branchenführenden Unternehmen und einem erfahrenem Management-Team für Biogas und Biomethan in Europa”, sagt Alinda Managing Partner Chris Beale. “Die durch Alinda mit dieser Transaktion zur Verfügung gestellte Kapitalausstattung schafft die Basis für enormes Wachstum von agri.capital. Biogas und Biomethan gewinnen zunehmend an Bedeutung im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa, wie die Unterstützung durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und Italien sowie die neuen Regularien in Frankreich und Großbritannien deutlich zeigen”, so Beale weiter.

“Alindas Bereitschaft, in agri.capital zu investieren, gibt uns das notwendige Kapital, um das volle Potenzial unseres Unternehmens auszuschöpfen,” erklärt Dr. Anton Daubner, CEO der agri.capital Group S.A. “Biogas ist einzigartig unter allen gängigen erneuerbaren Energieformen, da es sowohl grundlastfähige als auch speicherbare Energie erzeugt. Diese findet Anwendung in der Strom- und Wärmeerzeugung sowie im Mobilitätssektor. Wir sind überzeugt, dass Biogas und Biomethan wesentliche Komponenten zur Erreichung der europäischen Klimaschutzziele für 2020 und danach sind.”

Alinda Capital Partners ist als unabhängiges Unternehmen der größte Verwalter von Pensionsvermögen zur Investition in Infrastrukturprojekte in den USA, sowie das drittgrößte Unternehmen dieser Art weltweit. Alinda verwaltet über 7 Milliarden US-Dollar. Alindas Investoren sind hauptsächlich US-amerikanische und europäische Pensionsfonds, darunter einige der größten institutionellen Investoren weltweit. Die von Alinda verwalteten Fonds halten Anteile an Flughäfen – u.a. Heathrow Airport in Großbritannien – Straßen, Brücken und Tunnel, einer Eisenbahngesellschaft, Erdgasnetzen, -pipelines und -lägern, Wasserversorgung und -aufbereitung, Telekommunikationsnetzen und anderen für die Öffentlichkeit bedeutsamen Infrastrukturinvestments. Aktive Investments von Alinda-Fonds befinden sich in 14 Staaten der USA, in Kanada, Großbritannien sowie den Niederlanden. Diese Unternehmen beschäftigen zusammen etwa 15.000 Mitarbeiter und erreichen mit ihren Produkten und Dienstleistungen über 125 Millionen Kunden jährlich in über 400 Städten.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/75364/2011296/agri_capital_gmbh/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"