Verschiedenes

2011- ein gutes Jahr für den Automobilzulieferer Delphi Automotive

Troy/Wuppertal (ots) – Delphi Automotive (NYSE: DLPH), führender, weltweit tätiger Hersteller von Automobilkomponenten in den Bereichen Elektrik und Elektronik, Antriebsstrang, Sicherheit und Thermik-Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, meldet für das abgelaufene Jahr 2011 einen Umsatz von 16,0 Mrd. US-$. Im Vergleich zu 2010 konnte der Automobilzulieferer 16,1 % zulegen.

Die Nachfrage nach Elektronik, die dem Autofahrer das Leben am Steuer vereinfacht und Technik, die sparsam mit Treibstoff umgeht, trugen vor allem zu dem Wachstum bei. Als global agierender Zulieferer gelang es Delphi von den steigenden Zulassungszahlen auf allen regionalen Märkten zu profitieren.

Der Nettoertrag für das Gesamtjahr 2011 betrug 1,1 Mrd. US-$. EBITDA-Betrag beläuft sich für das Jahr 2011 auf 2,1 Mrd. US-$, und ist damit um 758 Mio. US-$ gegenüber 1,4 Mrd. US-$ in 2010 gewachsen. Die EBITDA-Marge betrug für das Gesamtjahr 2011 13,2%, verglichen mit 9,9% im Jahr 2010.

Mit einem Wachstum von 6,8% Prozent allein im 4. Quartal 2011 und einem Quartalsumsatz von 3,9 Mrd. US-$ setzte Delphi seinen Erfolgskurs über das ganze Jahr hinweg fort.

“Damit beweisen wir, dass wir in der Lage waren, im vierten Quartal und im Gesamtjahr starke finanzielle Ergebnisse zu erzielen – dank unserer Konzentration auf Qualität in der Produktion und dank unserer Fähigkeit, den globalen Automobilherstellern technologische Lösungen mit echter Marktrelevanz zu liefern”, sagte Rodney O’Neal, Präsident und Chief Executive Officer. “Unser robustes Geschäftsmodell, unsere auf Exzellenz getrimmten Abläufe und eine branchenweit führende Kostenkonstellation ermöglichen es uns, weiterhin überlegene Ergebnisse zu präsentieren.”

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/52999/2188966/solides-wachstum-mit-kundenorientierten-innovationen-2011-ein-gutes-jahr-fuer-den/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"