Top-ThemaUnternehmen

Top- Zulieferer von Daimler ausgezeichnet

Leverkusen – Carcoustics, ein Unternehmen das akustische und thermisch wirksame Bauteile für die Automobilindustrie und andere Industriezweige entwickelt und fertigt, ist gestern Abend mit dem Daimler Supplier Award 2013 im Mercedes-Benz Center in Stuttgart ausgezeichnet worden. Der Automobilhersteller prämiert damit jährlich seine Top-Zulieferer als wichtigen Teil der Erfolgsstory von Daimler. In drei Einkaufsbereichen, Passenger Cars & Vans, Trucks & Buses und International Procurement Services (Einkauf Nicht-Produktionsmaterial) zeichnet Daimler seine 12 besten Lieferanten weltweit aus.

Quellenangabe: "obs/Carcoustics Shared Services GmbH"
Quellenangabe: “obs/Carcoustics Shared Services GmbH”

Carcoustics gehört seit Jahren zu den Partnern von Daimler und hat einen der begehrten Preise in der Kategorie “Passenger Cars & Vans” verliehen bekommen. Die Übergabe erfolgte persönlich durch Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, an Dr. Peter Schwibinger, CEO von Carcoustics. Für den im März 2014 startenden Serienanlauf der neuen C-Klasse (BR205) produziert Carcoustics das komplette Motorraumpaket auf drei Kontinenten. Das beinhaltet die Bauteile Abdämpfung Motorhaube, Getriebetunnel, Stirn- und Trennwände. Diese Produkte dienen dem Fahrkomfort und werden darüber hinaus in Leichtbauweise hergestellt, die zur Gewichtsreduzierung des Gesamtfahrzeugs beiträgt. Seit über 40 Jahren arbeiten Daimler und Carcoustics erfolgreich zusammen. Mit der Verleihung der Supplier Awards würdigt Daimler überdurchschnittliche Leistungen in Sachen Technologie, Qualität, Kosten, Innovation sowie Liefertreue. “Diese Auszeichnung freut uns natürlich sehr und unterstreicht die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir seit Jahren mit Daimler pflegen. Als Spezialisten für Fahrzeugakustik und Thermodynamik entwickeln wir im Labor ständig neue Lösungen für die Automobilindustrie, fertigen sie in unserer eigenen Produktion und helfen so Herstellern wie Daimler, ihre Fahrzeuge immer wieder ein Stück besser zu machen”, sagt Dr. Peter Schwibinger.

Lautes leise zu machen oder Schweres leichter, das gehört auf einen einfachen Nenner gebracht zu den Kernkompetenzen von Carcoustics. Außerdem stehen Anforderungen an Flexibilität, Stabilität, Kompaktheit von Material sowie Schutz vor äußeren Einflüssen im Mittelpunkt der Arbeit. Rund 1.500 verschiedene Materialien werden in den Labors des Zulieferers getestet und für den Einsatz in der Automobilindustrie, aber auch in anderen Industriezweigen aufbereitet und zu neuen Produktlösungen kombiniert. Bei Carcoustics zählen maßgeschneiderte Lösungen, denn jeder Hersteller und jedes Fahrzeugmodell hat seine eigenen Anforderungen.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"