Dresden/München – Großer Erfolg für SOLARWATT: Der neue Stromspeicher “MyReserve” des Dresdner Solarunternehmens wurde gestern im Rahmen der Intersolar Europe mit dem “ees Award 2015” ausgezeichnet. Der Preis wird Jahr für Jahr auf der größten europäischen Fachmesse der Solarindustrie für herausragende und innovative Lösungen im Bereich Energiespeicher vergeben. “Wir sind sehr stolz darauf, dass wir die Jury mit unserem Stromspeicher überzeugen konnten. Die hochkarätige Auszeichnung bestätigt, dass wir mit MyReserve ein herausragendes Produkt an den Start gebracht haben”, freut sich SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus.

Quellenangabe: "obs/SOLARWATT GmbH"

Quellenangabe: “obs/SOLARWATT GmbH”

Die SOLARWATT GmbH stellt den neuen Stromspeicher “MyReserve” auf der Intersolar im Rahmen der “ees” vor und setzt damit auf dem Speichermarkt Maßstäbe: Das System ist mit gängigen Wechselrichtern kompatibel und wird direkt in den Gleichstromkreis (DC) eingebunden. Der Stromspeicher erreicht durch die geringen Wandlungsverluste einen extrem hohen Gesamtwirkungsgrad von 93 Prozent. Aufgrund der verwendeten Leichtbaumaterialien und der hohen Energiedichte ist der Stromspeicher sehr leicht und kann von einem einzelnen Installateur montiert werden. Das System ist dazu noch deutlich günstiger als vergleichbare Batteriespeicher: “Der Bruttoendkundenpreis des 4,4 kWh-Modells liegt bei günstigen 5.499 Euro und ermöglicht so die wirtschaftliche Erzeugung und Speicherung von Solarstrom”, meint Finanzchef Carsten Bovenschen. Das System ist bei Bedarf modular erweiterbar – bis zu einer maximalen Kapazität von 11 kWh.

Bereits im März wurde der Stromspeicher “MyReserve” für den renommierten “ees Award 2015” nominiert. Die Preisverleihung fand am gestrigen Mittwoch, den 10. Juni im Rahmen der Intersolar Europe statt. SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus nahm den Preis gemeinsam mit Hauptanteilseigner Stefan Quandt entgegen.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: