Unternehmen

Intersolar 2009: KOSTAL Industrie Elektrik GmbH mit neuem Claim

Mit dem neuen Claim “Intelligent verbinden” präsentiert sich die KOSTAL Industrie Elektrik auf einem Gemeinschaftsstand (B4.310) mit der KOSTAL Solar Electric. Diese harmonische Verbindung der beiden KOSTAL-Gesellschaften unter einem Dach unterstreicht die KOSTAL-Philospohie.

Die KOSTAL Industrie Elektrik mit Sitz in Hagen entwickelt und produziert bereits seit 1998 Baugruppen und komplette Einheiten für die Solarmodul-Anschlusstechnik. Zudem hat der KOSTAL-Wechselrichter PIKO in Hagen das Licht der Welt erblickt.

Die KOSTAL Solar Electric GmbH wurde 2006 am Standort Freiburg gegründet und ist für den internationalen Vertrieb der PIKO Wechselrichter verantwortlich.

Neben Produkt- und Anwendungslösungen stehen fachlicher Gedanken-austausch, persönliche Dialoge und Wissenstransfer im Zentrum des Messekonzeptes: Eine intelligente Verbindung.

Neuheiten 2009:

Pünktlich zur Intersolar hat die KOSTAL Industrie Elektrik das Portfolio im Bereich der Solarmodul-Anschlusstechnik um weitere Lösungen erweitert. Eine Lösung stellt die universell einsetzbare Standard-PV-Anschlussdose mit Stanzgitter dar. Mit dieser Lösung wird ein Bemessungsstrom von 10A erreicht. Dies ermöglicht den Anschluss von kristallinen Solarmodulen mit einer höheren Leistung. Der Einsatz hochwertiger SMD-Dioden sowie eine die Kennlinien der Dioden umfassende Endprüfung sorgen für ein qualitativ hochwertiges Produkt mit einem optimierten Kosten-Nutzen-Verhältnis für die Kunden.

Darüber hinaus wird eine automatisierbare PV-Anschlussdose vorgestellt. Mehr wird hier jedoch noch nicht verraten. Besuchen Sie uns einfach auf der Intersolar in München und erfahren Sie mehr.

Stand B4.310


Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button