Unternehmen

High-Tech Brillenschutz von DiamondProtect

DiamondProtect launcht neue Nano-Versiegelung für die Brille

Allein in Deutschland sind mehr als 40 Millionen Menschen auf eine Sehhilfe angewiesen. Auch in Zukunft wird die Anzahl der Brillenträger weiterhin steigen. Da die Brille für viele nicht nur eine Sehhilfe, sondern auch dekoratives Schmuckstück darstellt, ist auch ihre Optik entscheidend. Kratzer und Staub verursachen bereits nach kurzer Zeit Gebrauchsspuren auf dem Gestell und den Gläsern. Solche Spuren sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch den klaren Durchblick beeinträchtigen. Nun verspricht eine neue High-Technologie den optimalen Schutz vor Staub & Co.

Wofür ist der Nanoschutz geeignet?

Die neue DiamondProtect-Brillenversiegelung schützt jetzt nicht nur die Gläser, sondern auch das Gestell der Brille. Der Schutz verspricht eine höhere Härte und Resistenz gegen Kratzer. Und das nicht nur bei den Gläsern. Die komplette Brille wird mit der Versiegelung behandelt. Das Ergebnis ist ein absolut unsichtbarer Schutz, der sehr hart sowie schmutz- und wasserabweisend ist.

Quelle: DiamondProtect

Dadurch, dass der Nanoschutz mit Hilfe von feuchten Tüchern aufgetragen wird, ist er kinderleicht anzuwenden und universell für jede Brille einsetzbar. Vor allem Personen, die auch beim Sport auf ihre Sehhilfe angewiesen sind, kommt der Schutz entgegen. Egal ob beim Joggen oder beim Fußball – die Nano Technologie lässt Schweiß und Wasser sofort von dem Gestell und den Gläsern abperlen. Somit hat man auch beim Sport den vollen Durchblick. Gleiches gilt auch für Schwimm-, Sicherheits- und Schutzbrillen. Auf einer behandelten Oberfläche wirkt der Schutz zusätzlich antibakteriell. Die Bildung von Keimen und Bakterien wird somit verhindert.

Das Flüssigglas geht eine Verbindung mit der Oberfläche ein und passt sich jeder Form an. Anschließend soll es deutlich einfacher sein, die komplette Brille zu reinigen. Ein Vorteil, der sicherlich auch jeden Motorradfahrer erfreut. Der Brillenschutz ist zusätzlich für die Visiere von Schutzhelmen geeignet. Dadurch wird es in Zukunft einfacher sein, das Visier von Schmutz und Insekten zu befreien. Sollte es mal während einer Fahrt regnen, perlen die Tropfen einfach ab.

Wie funktioniert DiamondProtect?

DiamondProtect ist ein durchsichtiger Nanoschutz für die Brille – made in Germany. Er basiert auf Technologien des Militärs und der Marine. Der Schutz bildet eine High-Tech Schicht aus Flüssigglas auf der behandelten Oberfläche. Er wird sowohl auf die Brillengläser als auch auf das Gestell aufgetragen. Die Stärke oder Funktionalität der Gläser werden dabei nicht beeinflusst. Der Hersteller verspricht, dass DiamondProtect dem täglichen Gebrauch standhält und die Wahrscheinlichkeit von Verschleißschäden reduziert. Bei DiamondProtect werden die Eigenschaften einzelner Versiegelungen in einem Produkt vereint. Der Wert, die Funktionalität und die Optik der Sehhilfe werden mit Hilfe von DiamondProtect zukünftig erhalten.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"