Top-Thema

Licht-Test 2014 verlost Suzuki SX4 S-Cross

Bonn/Bensheim – Suzuki ist Autopartner des Licht-Tests 2014. Das besiegelten ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Teruo Katakawa, Managing Director Sales and Marketing von Suzuki International Europe, jetzt bei einem Treffen im Suzuki-Firmensitz in Bensheim. Mit Blick auf die beständig hohe Mängelquote sei alles daranzusetzen, Autofahrer zum Test der Fahrzeugbeleuchtung in die Werkstätten zu holen, betonte Karpinski mit Dank an Katakawa. Ein neues Auto als attraktiver Gewinn für die Oktoberaktion trage hervorragend dazu bei.

Mit der neu geschlossenen Partnerschaft engagiert sich Suzuki bereits im zweiten Jahr in Folge für die Verkehrssicherheitsaktion. Wenn im Oktober wieder Millionen Autofahrer zum Licht-Test in die Betriebe der Kfz-Innungen fahren, können sie einen Suzuki SX4 S-Cross im Wert von rund 30.000 Euro gewinnen. “Nach der sehr guten Resonanz aus dem Vorjahr war es für uns selbstverständlich, den Licht-Test wieder zu unterstützen”, unterstrich Katakawa die Kooperation. “Die rege Beteiligung an dem Gewinnspiel belegt für uns einmal mehr, dass der zusätzliche Anreiz, ein neues Auto zu gewinnen, die Kundenansprache sinnvoll ergänzt.”

Die Zeitschrift AutoBild wird das Gewinnspiel veröffentlichen und für die Sicherheitsrelevanz des Autolichts sensibilisieren. Gerade Hauptscheinwerfer sind nach wie vor ein dunkles Kapitel. Bei geschätzt zehn Millionen Tests fallen jährlich rund zwei Millionen Fahrzeuge mit defekten Frontlichtern auf. Unverzichtbar sei also die Anstrengung des Kfz-Gewerbes, dem entgegenzusteuern, so Karpinski: “Mit einer geldwerten Leistung in dreistelliger Millionenhöhe drehen die Werkstätten Jahr für Jahr an einer der wichtigsten Verkehrssicherheitsschrauben.” Damit Betriebe diese wichtige Aufgabe mit Blick auf die lichttechnische Evolution auch künftig erfüllen können, müssten dringend neue Wege auf den Prüfschirm.

Das Deutsche Kfz-Gewerbe organisiert die Verkehrssicherheitsaktion gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht. Neben Suzuki International Europe wird sie von ADAC, Fuchs Europe Schmierstoffe, Osram und dem Zentralverband der Augenoptiker unterstützt. Schirmherr ist Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

Quelle: ots

Quellenangabe: "obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/Sven Biernath"
Quellenangabe: “obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/Sven Biernath”

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button