München/Düsseldorf – Die VIA Verkehrsgesellschaft, ein Gemeinschaftsunternehmen der Essener Verkehrs AG (EVAG) und der Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG), hat Vossloh Kiepe mit der Modernisierung ihrer beiden Schienenschleifwagen beauftragt.

Die Modernisierung umfasst die Erneuerung der Antriebstechnik, im Besonderen den Austausch der Traktionsumrichter und die Integration der Leittechnik. Schienenschleifwagen sind Sonderfahrzeuge, die für Wartung und Erhalt des Schienennetzes wichtig sind. Sie dienen zum Schleifen und Säubern des Schienenkopfes und sind für den Betrieb auf der Meterspur (1000 mm) und Normalspur (1435 mm) ausgelegt.

Quelle: Knorr-Bremse AG

Die Schienenschleiffahrzeuge vom Typ Windhoff SF 60 wurden im Jahre 1999/2000 in Betrieb genommen. Aus Obsoleszenzgründen wurde der Ersatz der Stromrichter erforderlich, da die Verfügbarkeit der Fahrzeuge nicht mehr sichergestellt werden kann. Für den Ersatz der Traktionsstromrichter ist ein integrierter Aufbau erforderlich. Auf Basis des DPU 103 erfolgt der Aufbau der neuen Stromrichter, die in den vorhandenen Einbauräumen eingesetzt werden. Hier sind die mechanischen und elektrischen Schnittstellen zu berücksichtigen, damit Kompatibilität und Funktion erhalten bleiben. Die Fahrmotoren, Netz- und Filterdrosseln werden weiterverwendet. Die neue Traktionssteuerung wird an die Fahrzeugsteuerung adaptiert. Die vorbereitenden Arbeiten in Konstruktion und Engineering sind umfangreich und erfolgen in enger Abstimmung mit der VIA und den Zulassungsbehörden, damit der anvisierte Terminplan eingehalten werden kann.

Der Umbau der Fahrzeuge erfolgt im Talbot Werk in Aachen. Die Fahrzeuge werden Anfang 2018 nach Aachen überführt, modernisiert und stehen im Sommer 2018 der VIA wieder zur Verfügung.

Quelle: Knorr-Bremse AG

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Auszubildende zur "Kauffrau für Marketingkommunikation" beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Neben ihren täglichen Aufgaben in den Bereichen Werbung, Public Relations, Messe und Design unterstützt sie die Mittelstand-Nachrichten in Form von aktuellen Meldungen.