Die Identität eines jeden Fahrzeuges wird zunächst durch sein jeweiliges, individuelles Kennzeichen festgestellt. Wie auch der Personalausweis des Fahrzeughalters dessen Wohnort aufzeigt, gibt das Kfz-Kennzeichen an, wo das Fahrzeug gemeldet und zugelassen wurde. Bei Unfällen, Diebstahl oder Fahrerflucht, hilft es zudem den Fahrzeughalter ausfindig zu machen.

Für viele Fahrzeughalter ist das Kennzeichen jedoch mehr als nur eine einfache Zulassungsnummer. Oft gilt das Kfz-Kennzeichen als persönliche, individuelle Identifizierung des eigenen Fahrzeuges und stellt für viele Fahrzeughalter ein stolzes Erkennungsmerkmal dar. Dadurch angetrieben, entsteht bei vielen Fahrzeughaltern der Wunsch, das Kfz-Kennzeichen ändern zu lassen oder zunächst einmal zu reservieren, um bei Bedarf nicht die Überraschung zu erleben, dass es bereits vergeben wurde.

Lange Warteschlangen und ebenso lange Bearbeitungszeiten der Kfz-Zulassungsstellen sind für viele Fahrzeughalter ein vertrautes Bild. Nicht selten kommt es vor, dass Fahrzeughalter sich extra einen Tag Urlaub nehmen, nur um zur Zulassungsstelle zu fahren. Oft verzichten sie aus diesem Grund aber darauf, ihrem Wunsch nach einem neuen, individuellen Kennzeichen zu folgen, da sie sich den dazugehörigen Aufwand und die Kosten der Behörde sparen wollen.

Foto: pixabay.com

Hat der Verbraucher den Registrierungsvorgang erst einmal hinter sich, wiederholt sich langwierige Warten oft noch einmal an den Schilderbuden, die das Kfz-Kennzeichen zur sofortigen Mitnahme prägen. Zu den erneuten, langen Wartezeiten, kommt dann auch zusätzlich noch der relativ hohe Preis. Durchschnittlich kann der Verbraucher mit 35€ für je zwei Kfz-Kennzeichnen rechnen. Ungeachtet dieser Umstände kaufen trotzdem rund 98% aller Fahrzeughalter dennoch ihre Kennzeichen bei den überteuerten Schilderbuden neben den Zulassungsstellen und nehmen deren zusätzlichen Wartezeiten in Kauf.

Kfz-Kennzeichen – eine günstige Alternative

Erst 2% der Verbraucher haben erkannt, dass die Reservierung und Bestellung Online nicht nur billiger, sondern auch viel zeitsparender ist. Bereits jetzt lassen sich die persönlichen Wunschkennzeichen in den meisten Zulassungsbezirken online reservieren. Tatsächlich bietet das Online-Verfahren so viele Vorteile, dass in den kommenden Jahren der Behördengang sogar komplett wegfallen soll.

Schon jetzt gibt es Änderungen, die den notwendigen Besuch der Behörde reduzieren. Musste man früher beim Wechsel des Landkreises, wegen einem Umzug, noch sein Kennzeichen ändern lassen, gibt es beispielsweise seit 2015 die Regelung der Bundesweiten Kennzeichenmitnahme, die das weitere Benutzen des alten Kennzeichens ermöglicht.

Da die langen Wartezeiten der Zulassungsstellen oft ein Zeichen für den Verwaltungsaufwand der Behörden sind, sind auch die Beamten daran interessiert diesen Umstand zu reduzieren.

Online-Shops bieten zunächst einmal den Komfort, die Reservierung ohne größeren Zeitaufwand von zu Hause aus vorzunehmen. Dadurch können langen Warteschlangen in den Kfz-Zulassungsstellen womöglich ausbleiben. Schon mit wenigen Klicks ist das gewünschte Kennzeichen Amtsgemäß reserviert und zur Lieferung nach Hause bereit. Wer nicht auf die durchschnittlich eintägige Lieferung warten möchte, kann natürlich dennoch zu einer der Schilderbuden der Kfz-Zulassungsstellen gehen. Mit der Online vorgenommenen Registrierung sollte das Erstellen des Kfz-Kennzeichens reibungslos verlaufen.

Auch für Neuwagen Käufer, die noch kein registriertes Auto besitzen, kann schon alleine der Weg zur Zulassungsbehörde ein großes Hindernis darstellen. Besonders für diese Verbraucher ist es interessant, die Registrierung Vorab und von zu Hause aus zu erledigen.

Wichtig bei der Online Reservierung und Bestellung eines Kfz-Kennzeichens ist es, darauf zu achten, dass der jeweilige Anbieter Bundesweit zertifiziert und anerkannt ist.

Onlineshops für Kfz-Kennzeichen wie kennzeichen.express, bieten neben einer einfachen, direkten Registrierung und Bestellung des Wunschkennzeichens, auch eine kostenlose Lieferung an. Dadurch hat der Verbraucher den Zeit- und Kostenvorteil, direkt mit dem fertig gelieferten und reservierten Kfz-Kennzeichen unter dem Arm bei der Zulassungsstelle aufzutauchen. Der schnelle, kostenlose Versand in Kombination mit einem Preis von rund 5,95€ je Autokennzeichen, bei kennzeichen.express, machen das Online Angebot zur ungeschlagenen Alternative zu den überteuerten, langwierigen Schilderbuden. Der Verbraucher ist so flexibler und muss weniger Zeit einplanen.

Neben Auto Kennzeichen gilt das Angebot auch für Motorräder, Leichtkraftrad Kennzeichen, Traktoren, LKWs, Elektrofahrzeugen und anderen zulassungspflichtigen Fahrzeugen.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: