Verschiedenes

Beliebt und doch unterschätzt: Werbeartikel

Bedruckte Kugelschreiber, bestickte Schlüsselbänder oder gar gravierte Armbanduhren – Werbeartikel gibt es in einer Vielzahl von Gestalten, die in dem Alltag von 95% der Deutschen eine Rolle spielen. Neuesten Umfragen zufolge geben sogar 73% der Deutschen an, viel zu selten Werbeartikel zu erhalten. Doch warum diese Zurückhaltung bei den deutschen Unternehmen? Während Unmengen des Werbeetats in Online Marketing, TV Spots und Print Anzeigen gesteckt werden, ist in Sachen Werbeartikeln eine unerklärliche Schüchternheit zu erkennen. Dabei zeigen Studienergebnisse, dass es die mit Logo bedruckten Gegenstände nicht zu unterschätzen gilt.

Deutschland und die Werbemittel
48% der deutschen Unternehmen setzen Werbeartikel in der Kommunikation mit ihren Kunden ein. Dieser Wert klingt zunächst sehr niedrig, wenn man bedenkt, dass bis zu 100% erreicht werden können. Doch im Medienvergleich ist dies der höchste erzielte Wert. Neben den Werbeartikeln sind Präsenzen bei Messen und Anzeigen in Fachzeitschriften beliebt bei den befragten Firmen. Hingegen müssen sich die klassischen Massenmedien, wie Radio und TV, mit Werten im einstelligen Bereich begnügen. Schon im letzten Jahr wurden mit Kugelschreibern und Co 3,48 Mrd. Euro umgesetzt – Tendenz steigend.

Foto:ARKM
Foto:ARKM

Unternehmen investieren in Werbeartikel, weil sie wirken. Entscheidend für ihre Wirkung ist die Beliebtheit der Werbeartikel. Im Gegensatz zu anderen Werbekanälen zeigen Zielgruppen gegenüber Werbeartikeln eine besondere Sympathie. Nicht nur, dass 93% der Werbeartikel-Besitzer diese regelmäßig nutzen, auch geben nur 21% der Deutschen an, sich von Werbeartikeln gestört zu fühlen. Bei TV-Spots sind es 66% und bei Werbung im Briefkasten sogar 78%, die eine negative Empfindung äußern. Es wird klar: Werbeartikel zeigen in Medienvergleichen ihre Vorzüge.

Warum auf Werbeartikel setzen?
Natürlich ist die Beliebtheit von Werbeartikeln schon ein guter Grund, sie als Kommunikationsinstrument in den Marketing-Mix aufzunehmen. Sie führt zu einer häufigen Nutzung im Alltag und so einer tagtäglichen Präsenz der werbenden Marke. 84% der deutschen Unternehmen sind sogar der Überzeugung, dass Werbeartikel einen sehr nachhaltigen Werbeeffekt erschaffen können. Ebenso spricht für individuelle Werbemittel, dass sie den Bekanntheitsgrad der Marke steigern. So ergab die ASI Impression Study, dass ein einzelner Kugelschreiber mit Logo in seinem Produktlebenszyklus 5615 Blickkontakte mit der werbenden Marke generieren kann. Das sind nicht nur 5615 Brand Impressions, sondern auch 5615 Chancen, neue Kunden zu akquirieren.

Werbeartikel schaffen es aber nicht nur Neukunden zu überzeugen, sondern eignen sich ebenso als Wertschätzung für treue Langzeitkunden. 62% der deutschen Unternehmen haben dabei das Gefühl, dass ihre Werbeartikel die Verbindung zwischen Kunden und Marke gefestigt haben. Dabei ist zu erkennen, dass die Qualität und Originalität der Promotion Produkte von den Zielgruppen auch auf das werbende Unternehmen und seine Leistungen übertragen wird.

Der richtige Werbeartikel
Deutsche Unternehmen setzen auf unterschiedlichste Eigenschaften bei Werbeartikeln. So erleichtern sie sich die Entscheidung für den richtigen haptischen Werbeträger, denn im Grunde kann wirklich jeder Artikel ein Werbemittel sein. In Umfragen gaben deutsche Unternehmen an, vor allem eine konkreten Funktion, die einfache Handhabung und eine hochwertige Qualität bei der Auswahl des Werbeartikels zu beachten, denn eben diese Faktoren sind entscheidend für die häufige Nutzung der Produkte und die daraus folgende Werbewirkung. Darüberhinaus sind Modernität und Originalität wichtige Charakteristika von Werbemitteln.

Die beliebtesten Werbeträger
Sie überlegen nun auch Werbeartikel einzusetzen? Gut, denn hinter diesem Marketinginstrument steckt bei richtiger Auswahl ein unglaubliches Potenzial. Werbung, die nicht als Werbung wahrgenommen wird, sondern viel eher ein nützlicher Alltagshelfer ist. Doch wenn eigentlich jeder Artikel ein Werbeträger sein kann, welcher ist dann der passende für Sie? Beliebt und sehr aufmerksamkeitsstark sind kreative Werbemittel, die an Ihre individuelle Kampagne angepasst sind. Doch es gibt auch echte Klassiker, die bei den deutschen Zielgruppen jederzeit heiß begehrten sind. Hier sind Schreibinstrumente, T-Shirts, USB-Sticks, Kalender und Taschen, sowie Becher zu nennen. Auch Trendprodukte wie z.B. Powerbanks und Sonnenbrillen, wie Sie z.B. im Werbeartikel Online Shop von allbranded zu finden sind, werden immer beliebter.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter [email protected] in der Redaktion erreichbar.
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button