Zwei Jahre lang umfassenden Einblick in verschiedene Geschäftsbereiche eines Unternehmens – das bietet Edenred ab September jungen, talentierten Hochschulabsolventen. Der Anbieter von Gutscheinen und Gutscheinkarten launcht im Herbst diesen Jahres das Absolventenprogramm Edenstep und ermöglicht es 15 Teilnehmern, an mehreren Standorten weltweit zu arbeiten. Neben Shanghai, São Paulo und Mailand wird auch München zur attraktiven Wahlheimat im Rahmen des Programms.

Globalisierung, Digitalisierung und Transformation – so lauten die aktuellen Schlagwörter der neuen Arbeitswelt. Und genau mit diesen und noch vielen weiteren Themen kommen Hochschulabgänger im Rahmen des internationalen Absolventenprogramms Edenstep in Berührung, das Edenred ab September 2017 erstmals anbietet. 15 ausgewählte Bewerber erhalten in dem zweijährigen Programm die Möglichkeit, in verschiedenen Geschäftsbereichen und an mehreren Standorten von Edenred zu arbeiten.

Im Fokus ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit stehen drei Herausforderungen, denen sich Edenred als weltweit agierendes Unternehmen aktuell stellt: die Entwicklung eines vollständig digitalen und zunehmend mobilen Produktportfolios im Bereich der Employee Benefits, die Marktführerschaft im Expense Management sowie die Neugestaltung des Corporate Payments-Marktes.

Quelle: Maisberger GmbH/Edenred Deutschland GmbH

Transformation hautnah erleben

Edenstep ist ein Angebot im Rahmen von „Volontariat International en Entreprise“ (V.I.E., dt. internationales Freiwilligenprogramm) und richtet sich an Hochschulabsolventen, die erste internationale Berufserfahrung sammeln und bei der Entwicklung eines Unternehmens mitwirken möchten, das gerade einen größeren Wandel durchläuft.

„Wir sind sehr stolz darauf, dieses Programm einführen zu können. Dadurch werden wir für qualifizierte Berufseinsteiger noch attraktiver. Zudem bieten wir ihnen mit Edenstep auch eine einmalige Chance“, so Jeanne Renard, Executive Vice President Human Resources and Corporate Social Responsibility bei Edenred. „Denn die Teilnehmer stoßen zu einem Zeitpunkt zu uns, da wir uns inmitten eines Transformationsprozesses befinden, der auf unserer Wachstumsstrategie ‚Fast Forward‘ basiert. Mit unserem anspruchsvollen Absolventenprogramm wollen wir junge Talente für zukünftige Schlüsselpositionen bei Edenred ausbilden. Hierfür lernen sie in den zwei Jahren eine möglichst große Bandbreite an Themen und Tätigkeitsbereichen in unserem Unternehmen kennen.“

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer während des gesamten Programms eine individuelle Förderung, die Training und Mentoring umfasst. So können sie sich auch persönlich weiterentwickeln und ihren Wert am globalen Arbeitsmarkt verbessern.

Internationale Erfahrung sammeln

Edenstep startet am 4. September 2017 mit einer Einführungswoche am Hauptsitz von Edenred in Paris. Hier lernen die Teilnehmer die oberste Führungsebene von Edenred kennen. Anschließend geht es für zwei Wochen an die Standorte München, Mailand und Paris. Zum Ende des Einführungsblocks haben die Teilnehmer bei einem Dinner mit einem Mitglied der Geschäftsleitung die Möglichkeit, ihre ersten Eindrücke zu schildern und sich auszutauschen.

Von Ende September 2017 bis September 2019 durchläuft dann jeder Teilnehmer zwei einjährige Programmblöcke – dies an zwei unterschiedlichen Standorten und in einem der Kompetenzbereiche von Edenred: Finanzwesen, Marketing, Strategie und Business Development oder digitale Technologien.

„Wir freuen uns, im Herbst auch bei uns in München einige Teilnehmer des Edenstep-Programms begrüßen zu dürfen und zudem einen Junior Projektmanager für ein Jahr zu beschäftigen“, sagt Petra Mühlbauer, Director Human Resources bei Edenred Deutschland. „Internationales Arbeiten, Auslandsaufenthalte und interkulturelle Kompetenzen sind nicht nur ausschlaggebende Einstellungskriterien bei vielen Arbeitgebern, sondern auch für die persönliche Entwicklung sehr wichtig. Als weltweit agierendes Unternehmen können wir einen großen Beitrag dazu leisten, dass junge, kreative Berufseinsteiger, die gerne über den Tellerrand hinausblicken, genau diese Fertigkeiten erwerben.“

Die Teilnehmer des Edenstep-Förderprogramms werden in einer der vier Regionen von Edenred arbeiten:

  • Lateinamerika: Brasilien (São Paulo), Mexiko (Mexiko City)
  • Nordamerika: USA (Boston)
  • Asien: China (Shanghai), Singapur (Singapur)
  • Europa: Deutschland (München), Italien (Mailand), Rumänien (Bukarest), Spanien (Barcelona und Madrid), Tschechien (Prag), Vereinigtes Königreich (London)

Mehrstufiges Bewerbungsverfahren

Hochschulabsolventen, die an dem Programm interessiert sind, durchlaufen einen mehrstufigen, englischsprachigen Bewerbungsprozess: In einem ersten Schritt senden sie ihren Lebenslauf sowie eine kurze Powerpoint-Präsentation bis zum 14. April 2017 an graduate.program@edenred.com. Kandidaten, die in die engere Wahl kommen, werden anschließend zu einem eintägigen Auswahlverfahren nach Paris eingeladen. Hier stehen zwei Bewerbungsgespräche und eine Gruppenarbeit mit anderen Bewerbern auf dem Tagesplan.

Die Bewerber müssen einen Studienabschluss aus den Jahren 2015, 2016 oder 2017 vorweisen und die Auswahlkriterien des „Volontariat International en Entreprise (V.I.E.)“ erfüllen. Weitere Voraussetzungen sind fließendes Englisch und erste Berufserfahrung in einem branchenähnlichen Umfeld.

Quelle: Maisberger GmbH/Edenred Deutschland GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Auszubildende zur "Kauffrau für Marketingkommunikation" beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Neben ihren täglichen Aufgaben in den Bereichen Werbung, Public Relations, Messe und Design unterstützt sie die Mittelstand-Nachrichten in Form von aktuellen Meldungen.