Regensburg – Statistisch gesehen scheitern 11 von 12 Hightech-Startups (The Startup Genome Project). Gründe dafür gibt es viele, im Großteil der Fälle sind aber die folgenden drei verantwortlich: Das Management-Team hat keine praktischen oder nur auf einzelne Fachbereiche bezogene Erfahrungen, der Unique Selling Point (USP) und die Zielgruppe wurden nicht exakt definiert, oder die Finanzierung reicht nicht bis zum Durchbruch.

Beschreibung: e_logo_email

Mit einem erfahrenen und interdisziplinär zusammengesetzten Team sind die Erfolgschancen für junge Unternehmen hingegen bis zu dreimal höher als bei einem eng fokussierten Team, das sich nur auf einzelne Fachbereiche konzentriert. Aber die fehlende Fachkompetenz im Team muss entweder teuer eingekauft werden, oder aber sie ist oftmals gar nicht auf dem Markt verfügbar. Eine Beteiligungsgesellschaft hat dieses Problem erkannt und unterstützt junge Unternehmen auf Interims- oder Projektbasis für einen vordefinierten Zeitraum mit einem eigenen Spezialistenteam. Dadurch wird das Unternehmenswachstum beschleunigt, die Kosten bleiben kalkulierbar, und gleichzeitig sinkt das unternehmerische Risiko. So erhalten Startup-Unternehmen die Chance, von Mentoren begleitet zu wachsen und sich später erfolgreich gegen die Wettbewerber auf dem Markt zu behaupten.

„Ursprünglich haben wir ein Team bzw. Netzwerk zusammengestellt, um eigene Portfoliounternehmen zu unterstützen – der Erfolg war aber so groß, dass wir uns entschieden haben, diesen Service auch für andere Investoren anzubieten“, so Thomas Zeller, CEO der ENECA Management- und Beteiligungs-GmbH.

Seit Januar 2014 unterstützt die Gesellschaft deshalb auch externe Unternehmen in den Disziplinen Marketing, Vertrieb und Finanzen – den tragenden Säulen für nachhaltigen unternehmerischen Erfolg. Alle Tätigkeiten und Einsätze erfolgen auf Interims- oder Projektbasis und sind an klar definierte Ergebnisse geknüpft.

Im Bereich Marketing werden die Unternehmensprodukte und –services und analysiert und mit dem Portfolio der Wettbewerber verglichen. Anschließend wird die Zielgruppe exakt eingegrenzt und bestimmt, so dass sich abschließend auch ein individueller und aussagekräftiger USP ableiten lässt. Alle weiteren Maßnahmen werden mit diesen Ergebnissen genau abgestimmt. Daraus sind gezielte Marketingmaßnahmen ableitbar, die exakt zu der gewünschten Zielgruppe passen. Bei der anschließenden praktischen Umsetzung der Marketingmaßnahmen hilft ENECA dem Unternehmen im Rahmen einer Mikroprojektmanagementtätigkeit und übernimmt die Verantwortung für die operative Umsetzung mit geeigneten Partnerunternehmen oder -dienstleistern.

Für den Vertrieb bringt die ENECA GmbH eigene Erfahrungen aus über 15 Jahren im Aufbau erfolgreicher Unternehmen ein und gibt sie an ihre Kunden weiter. Diese können direkt auf das profunde Know-how der ENECA-Geschäftsführer zurückgreifen, die im internationalen Umfeld bereits drei profitable Unternehmen aufgebaut haben und wissen, wie der Vertrieb ausgerichtet und umgesetzt werden muss.

Beschreibung: Tom Zeller

Beschreibung: Tom Zeller

Die Disziplin Finanzen steht als dritte Säule für die gesunde und verantwortungsvolle wirtschaftliche Basis junger Unternehmen. Sie unterstützt primär die Erfolgsmessung und dient als Service für Investoren, um sukzessive die erreichten Fortschritte gezielt und umfassend kontrollieren zu können.

Kunden der ENECA GmbH sind überwiegend Hightech-Unternehmen aus Wachstumsbranchen, v.a. aus den Bereichen IT und Cloud-Computing, jedoch nicht ausschließlich. Ein Referenzkunde ist die französische Softwareschmiede SyncEvolution mit dem Kollaborations-Tool eDocSync, das als Inhouse-Dateiaustauschplattform professionelles Dokumentenmanagement ermöglicht – einfach anwendbar und unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards. Für eDocSync begleitet ENECA die Markteinführung in Deutschland. Nach der Analyse des USP wurden in einem Markttest Testkunden generiert, und dabei wurde auch das Produkt weiter optimiert. Zudem stellte ENECA Printkooperationen etwa mit den Computer-Fachzeitschriften CHIP und PC-Welt her. Für amagu, einen führenden Anbieter von Mobile Device Management (MDM) und Enterprise Mobility Management (EMM) aus Garching bei München, übernimmt ENECA die Öffentlichkeitsarbeit und ist verantwortlich, hochqualitative Leads zu generieren, sowohl in den Bereichen Online und Print als auch im Telemarketing. Auch einer der Marktführer im Bereich Secure Service Providing, SSP Europe mit Hauptsitz in München, wird von ENECA bei der strategischen Ausrichtung, dem Reputationsmanagement, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Leadgenerierung unterstützt. Das Unternehmen wurde als internationaler OEM-Provider erfolgreich bei Carriern und Providern platziert. Auch an der Implementierung der Freemium-Strategie zum Secure Data Space, der hochsicheren cloudbasierten Dateiaustauschplattform von SSP, die mit der weltweit einzigartigen Triple-Crypt® Technologie gesichert wird, hatte ENECA maßgeblich Anteil.

Start-up-Unternehmen und Investoren finden weitere Informationen auf der Website der ENECA GmbH: www.eneca.de

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ann-Christin Haselbach

Ann-Christin Haselbach ist Kundenberaterin beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Sie unterstützt die Mittelstand Nachrichten und berät Neu- und Bestandskunden in allen Angelegenheiten.