Mosbach – Unter dem Leitthema „Integrated Industry – Discover Solutions“ präsentiert die Hannover Messe 2016 vom 25. bis 29. April Technologien für die Digitalisierung von Fabriken. Passend dazu zeigt MPDV (Halle 7, Stand 12) wie Fertigungsunternehmen mit einem Manufacturing Execution System (MES) schon heute das Industrie 4.0-Zeitalter einläuten können.

Quelle: MPDV Mikrolab GmbH

Quelle: MPDV Mikrolab GmbH

Mit dem neuen Vier-Stufen-Modell „Smart Factory“ erklären die MES-Experten von MPDV, wie Unternehmen ihre eigene Produktion schrittweise fit für Industrie 4.0 machen. Ein wichtiger Begleiter auf diesem Weg ist das integrierte MES HYDRA, welches Besucher der Hannover Messe live erleben und ausprobieren können. Zahlreiche Produktinnovationen zeigen ganz klar in Richtung Flexibilität, Ergonomie und Erweiterung der Systemgrenzen. Highlights sind neue mobile MES-Anwendungen, die Erweiterung der Qualitätssicherung um FMEA sowie Neuerungen in vielen MES-Anwendungen z.B. im HYDRA-Leitstand.

Termin buchen & Freikarte sichern
Interessierte Unternehmen können unter http://mpdv.info/hmi2016 einen Termin mit den MES-Experten auf der Hannover Messe buchen und bekommen dafür auf Wunsch auch eine kostenlose Eintrittskarte.

Mehr zum Vier-Stufen-Modell „Smart Factory“ erfahren Sie auch vorab im neuen Whitepaper „Industrie 4.0 konkret“ – anfordern unter http://mpdv.info/wpi40konkret.

Quelle: MPDV Mikrolab GmbH

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Auszubildende zur "Kauffrau für Marketingkommunikation" beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Neben ihren täglichen Aufgaben in den Bereichen Werbung, Public Relations, Messe und Design unterstützt sie die Mittelstand-Nachrichten in Form von aktuellen Meldungen.